Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Chrysler

Weniger Produktion, weniger Halde

Foto: Thomas Stark

Um vom aufgeblähten Bestand an unverkauften Autos des Jahrgangs 2006 herunterzukommen, schickt Chrysler in den USA seine Arbeiter in etlichen Werken länger als geplant in den Weihnachtsurlaub.  

14.12.2006

Eines der drängendsten Probleme, das derzeit auf dem Chrysler-Management in den USA lastet, ist ein Bestand von etwa 164.000 Autos, die ohne Händlerbestellung gebaut wurden und jetzt als schwerverkäufliche Objekte die Handelswege verstopfen.

Nun gibt es offenbar einen Beschluss, den Bestandsüberschuss über einen scharfen Produktionsstopp in den Griff zu bekommen. Von Chrysler selbst gab es dazu bis Donnerstag vormittag (14.12.) keine Stellungnahme, unter Berufung auf eine an Händler verschickte Mail  berichten mehrere US-Medien aber über den Vorgang.

Demnach wird die Produktion von Dodge Ram Pickup, Jeep Commander und Liberty, Dodge Magnum und PT Cruiser für den kompletten Januar gestoppt. Für Jeep Grand Cherokee, Dodge Dakota oder auch den Chrysler 300 wurde eine Produktionsobergrenze von 1.000 Einheiten pro Monat definiert.

Chrysler hatte die Autowelt im Herbst mit einem Verlust im dritten Quartal in Höhe von 1,5 Milliarden Dollar geschockt, für das gesamte Jahr wird ein Verlust von 1,2 Milliarden Dollar erwartet. Chrysler-Chef Tom LaSorda muss bis Jahresende einen Sanierungsplan präsentieren, zudem müssen Vorschläge auf den Tisch, die Produktionskosten pro Auto kurzfristig um 1.000 Dollar zu senken. Liefert LaSorda keine zufriedenstellenden Antworten, dürfte es um seinen Job geschehen sein. Anfang Dezember hatte bereits sein Vize Joe Eberhardt das Handtuch als Chrysler-Vertriebschef geworfen. Wegen der hohen Überproduktion hatte sich Eberhardt mit der Chrysler-Händlerschaft überworfen. 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige