Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Chrysler

Zwangsurlaub im Juli

Foto: Daimler-Chrysler

Der Automobilkonzern Chrysler wird im Juli erstmals in seiner Geschichte alle Betriebe weltweit zwei Wochen lang schließen. Der Zwangsurlaub für alle Chrysler-Mitarbeiter diene der Erhöhung der Effizienz, sagte eine Sprecherin des Unternehmens am Donnerstag (13.3.)  in Auburn Hills.

14.03.2008

Die Maßnahme sei weltweit in Industriebetrieben üblich und habe nichts mit den gegenwärtigen Absatzschwierigkeiten der amerikanischen Autoproduzenten zu tun, sagte sie in Washington. Die Chrysler-Betriebe werden den Angaben zufolge vom 7. bis zum 21. Juli geschlossen bleiben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden