Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Citroen C-Crosser

Japan-Ableitung

Foto: Citroen 3 Bilder

Mit dem Peugeot 4007 hat der französische Autokonzern PSA bereits vorgelegt. Nun zeigt auch die zweite Konzernmarke Citroen mit dem C-Crosser sein erstes SUV-Modell. Auch dieses basiert auf dem Mitsubishi Outlander.

26.10.2006

Der SUV der Oberklasse soll im Sommer 2007 in Europa auf den Markt kommen.

Der C-Crosser misst 4,64 Meter in der Länge, 1,81 Meter in der Breite und ist 1,73 Meter hoch - Radstand 2,67 Meter - und bietet im Innenraum bis zu sieben Sitzplätze. Die zwei Sitzplätze der dritten Reihe lassen sich dabei im Fahrzeugboden versenken. Optisch bleibt auch der Citroen, wie schon der Peugeot-Bruder, nah an der Ausgangsbasis.

Um den Mitsubishi der Citroen-Designlinie anzupassen, trägt der C-Crosser ein Front im typischen Marken-Look. Im unteren Teil der Schürze erstreckt sich über die ganze Breite ein vergitterter Kühlerschlund. Oben prägen das C-Crosser-Gesicht zwei verchromte Querspangen, die gleichzeitig das Citroen-Logo interpretieren. Eine dritte Chromspange setzt am Mittelteil der Schürze einen horizontalen Akzent. Die Klarglasscheinwerfer erstrecken sich von Kotflügelmitte bis weit in die Front hinein.

Am Heck setzt Citroen auf zweifarbige Heckleuchten, ebenfalls im Klarglasdesign. Auf dem Dach trägt der Citroen wie der Peugeot eine Dachreling. Ansonsten sind beide Schwestermodelle dem Basis-Mitsubishi sehr ähnlich.

Modifiziert wurden dagegen die Fahrwerksabstimmung und die Lenkung. Räderseitig setzt Citroen auf 18 Zöller. Gleichteilstrategie regiert unter der Motorhaube. Wie im Peugeot arbeitet auch hier ein 2,2-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel mit Partikelfilter, 156 PS und einem maximalen Drehmoment von 380 Nm, der seine Kraft über ein manuelles Sechsgang-Getriebe an alle vier Räder abgibt. Per Knopfdruck können aber auch nur die Vorderräder angetrieben werden, oder bei Bedarf die Differenzialsperre zugeschaltet werden.

Variabilität verspricht die zweigeteilte Heckklappe und die verschiebbare sowie elektrisch geteilt umlegbare Rückbank. Zu Preisen machte Citroen allerdings noch keine Angaben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige