Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Citroen C5 von Musketier

En garde!

Foto: Musketier 5 Bilder

Der neue C5 von Citroen gilt als elegante, gediegene Limousine. Die sporrtlichen Seiten des Franzosen wirken eher im Verborgenen. Doch Tuner Musketier beweist mit seiner Kreation, dass nicht nur äußerlich, sondern auch unter der Haube einiges aus dem C5 herauszukitzeln ist.

28.07.2008 Uli Baumann Powered by

Da der C5 neben der Hydropneumatik auch mit einer konventionellen Stahlfederung zu haben ist, offeriert Musketier für den Franzosen gekürzte Federn, die die Karosserie um 35 Millimeter absenken.

Optisch näher an den Asphalt rückt den C5 das Karosserie-Kit. Die neue Spoilerlippe vorn gibt der Front einen sportlicheren Touch und sorgt für mehr Abtrieb. Ergänzend dazu werten Seitenschwellerverkleidungen die Flanken und eine neue Schürze das Heck auf. Entsprechende Ausschnitte sorgen für eine Präsentation der vefügbaren Sportauspuffanlagen. Maximal vier Endrohre können hier untergebracht werden.

Die Radhäuser werden mit Leichtmetallfelgen bis zum Format 9x20 Zoll mit 245er Bereifung gefüllt.

Für eine bessere Füllung der Brennräume der Diesel und damit mehr Leistung sorgen modifizierte Motorsteuerungen zum Preis von 799 Euro, die bis zu 37 Zusatz-PS und weitere 100 Nm Drehmoment freisetzen. Der 2,2-Liter-Turbodiesel kommt so auf 201 PS, der 2,7-Liter-V6 gar auf 240 PS.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote