Alles über Citroën Mehari
Auto Salon Genf 2016
Weitere Artikel zu diesem Thema
Citroen E-Mehari 15 Bilder Zoom

Citroen E-Mehari: Elektro-Buggy startet 2016

Citroën hat das Cactus-Concept weiterentwickelt und daraus einen reinen Elektro-Buggy gemacht. Der E-Méhari soll aber keine Studie bleiben, sondern im Frühjahr 2016 in Serie gehen.

Entstanden ist die Elektrovariante des Citroën Méhari in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten von Bollore. Der rein elektrische antriebsstrang des Citroën E-Méhari setzt auf einen Elektromotor an der Vorderachse der eine Nominalleistrung von 35 kW und eine Spitzenleistrung von 50 kW an den Start bringt. Gespeist wird dieser von einer Lithium-Metall-Polymer-Batterie mit einer Kapazität von 30 kWh. Damit soll der maximal 110 km/h schnelle Citroën E-Méhari im urbanen Umfeld eine Reichweite von bis zu 200 Kilometern haben. Für Überlandtouren wird eine Reichweite von 100 Kilometer angegeben. Geladen werden kann der Energiespeicher an einer handelsüblichen Steckdose in 13 Stunden, per Schnellladung sinkt die Ladedauer auf 8 Stunden.

Die Méhari-Karosserie besteht aus einer durchgefärbten Kunststoffwanne.

Citroën E-Méhari gibt sich sehr offen

Bei Design nimmt der Citroën E-Méhari starke Anleihen beim Cactus, zitiert aber ebenso intensiv den 68er Ur-Méhari. Der 3,81 Meter lange, 1,87 Meter breite und 1,65 Meter hohe E-Méhari kommt als Zweitürer mit zwei Überrollbügelelementen an Stelle von B- und C-Säule. Dazwischen werden herausnehmbare Stoff-Dachelemente positioniert. So lässt sich der E-Méhari blitzschnell in ein sehr offenes Auto verwandeln. Die komplette Karosserie besteht aus einer durchgefärbten Kunststoffwanne - vier Farben stehen zur Wahl.

Voll bestuhlt bietet das Stummelheck ein Kofferraumvolumen von 200 Liter, wird die Rückbank umgelegt, sollen bis zu 800 Liter ins Heck passen. Der Innenraum ist mit robusten und wasserfesten Textilien aus dem Tauchbereich ausgeschlagen. Zur Wahl stehen hier zwei Farbthemen.

Gefertigt werden soll der Citroën E-Méhari ab Frühjahr 2016. der Méhari wird im 1. Halbjahr 2016 zunächst in Frankreich eingeführt; die Einführungsmodalitäten für den deutschen Markt werden zurzeit geprüft. Preise wurden noch nicht genannt.

Uli Baumann

Autor

Foto

Citroen

Datum

7. Dezember 2015
5 4 3 2 1 5 5 3
präsentiert von
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Kommentare
Videos
Mercedes GLS, Fahrbericht 01:50 Mercedes GLS im Fahrbericht vor 2 Monaten
2.977 Aufrufe
Forum: Heiß diskutiert
Ärger mit dem Auto Partikelflter reinigen Audi A6 (1) Weitere Marken Fahrbericht Jaguar XE (2) Aktuelles Autos im Spiegel der Zeit (12) Ärger mit dem Auto Vorsicht Nacheinspritzung! (2) Weitere Marken Bekommt ihr eine Tankkarte auf Arbeit? (2)
Anzeige
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
In Zusammenarbeit mit