Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Citroen E-Mehari Verkaufsstart

Elektro-Buggy für 25.000 Euro

Citroen E-Mehari Foto: Guido ten Brink/SB-Medien 25 Bilder

Citroën hat das Cactus-Concept weiterentwickelt und daraus einen reinen Elektro-Buggy gemacht. Jetzt kann er bestellt werden. Wir haben Daten und Preise.

03/24/2016 Uli Baumann, Torsten Seibt Powered by

Entstanden ist die Elektrovariante des Citroën Méhari in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten von Bollore. Der rein elektrische Antriebsstrang des Citroën E-Méhari setzt auf einen Elektromotor an der Vorderachse der eine Nominalleistrung von 35 kW und eine Spitzenleistrung von 50 kW an den Start bringt. Gespeist wird dieser von einer Lithium-Metall-Polymer-Batterie mit einer Kapazität von 30 kWh. Damit soll der maximal 110 km/h schnelle Citroën E-Méhari im urbanen Umfeld eine Reichweite von bis zu 200 Kilometern haben. Für Überlandtouren wird eine Reichweite von 100 Kilometer angegeben. Geladen werden kann der Energiespeicher an einer handelsüblichen Steckdose in 13 Stunden, per Schnellladung sinkt die Ladedauer auf 8 Stunden.

Citroen E-MehariFoto: Citroen
Die Méhari-Karosserie besteht aus einer durchgefärbten Kunststoffwanne.

Citroën E-Méhari gibt sich sehr offen

Bei Design nimmt der Citroën E-Méhari starke Anleihen beim Cactus, zitiert aber ebenso intensiv den 68er Ur-Méhari. Der 3,81 Meter lange, 1,87 Meter breite und 1,65 Meter hohe E-Méhari kommt als Zweitürer mit zwei Überrollbügelelementen an Stelle von B- und C-Säule. Dazwischen werden herausnehmbare Stoff-Dachelemente positioniert. So lässt sich der E-Méhari blitzschnell in ein sehr offenes Auto verwandeln. Die komplette Karosserie besteht wie beim Ur-Méhari aus einer durchgefärbten Kunststoffwanne – vier Farben stehen zur Wahl.

Voll bestuhlt bietet das Stummelheck ein Kofferraumvolumen von 200 Liter, wird die Rückbank umgelegt, sollen bis zu 800 Liter ins Heck passen. Der Innenraum ist mit robusten und wasserfesten Textilien aus dem Tauchbereich ausgeschlagen. Zur Wahl stehen hier zwei Farbthemen.

Citroën E-Méhari Preis

In Frankreich ist Citroën jetzt mit dem Mehari in den Verkauf gestartet. Als Produktionsziel geben die Franzosen 1.000 Einheiten in diesem Jahr an, der Verkauf soll später auch in Resteuropa starten. Der Preis für den Citroën E-Méhari ist ambitioniert: 25.000 Euro kostet das Basisfahrzeug, als einzige Aufpreisoption gibt es eine Klimaanlage für 1.450 Euro. Hinzu kommt außerdem die Batteriemiete, sie liegt bei 79 Euro pro Monat.

Eine Alternative ist das Leasing des kompletten Citroën E-Méhari inklusive Batterien für 299 Euro pro Monat bei einer Laufzeit von 49 Monaten. Allerdings gilt dies nur bei Nutzung der sehr großzügigen staatlichen Prämien in Frankreich: E-Autos werden mit einer Kaufpreis-Subventionierung von 6.300 Euro unterstützt, zusätzlich muss für die genannte Leasing-Gebühr die französische Abwrackprämie für Diesel-Pkw in Höhe von 3.700 Euro genutzt werden.

Anzeige
Citroën ab 84 € im Monat Jetzt Citroën günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige