Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Citroen Lacoste auf dem Pariser Salon

Das modische Golfplatz-Mobil

Citroen Lacoste Foto: SB-Medien 28 Bilder

Mit dem Citroen Lacoste präsentiert Citroen auf dem Pariser Autosalon eine Studie, die zusammen mit dem Mode-Label Lacoste entwickelt wurde. Der Dreizylinder-Benziner gilt als Vorbote für eine neue Motorengeneration.

20.09.2010 Jens Dralle

Wer kennt sie nicht, die Polo-Shirts mit dem Krokodil auf der Brust - Markenzeichen von Lacoste. Auf dem gemeinsam mit Citroen entwickelten Concept Car dominiert jedoch der Doppelwinkel als Emblem.

Haltegriffe wie Tennisbälle

Im Innenraum des Citroen Lacoste wird die Partnerschaft der Unternehmen besonders deutlich, da die Sitze mit weißem Piqué-Baumwollstoff überzogen sind, der den berühmten Hemden nachempfunden wurde. Weitere Interieur-Elemente erinnern an Sportartikel der Fashion-Firma. So sollen sich beispielsweise die Haltegriffe wie Tennisbälle anfühlen, das Muster der Heckschürze zitiert ein Tennisnetz während für das Felgendesign Golfbälle als Vorbilder genannt werden. Echtes Freizeitequipment wie Tennis- oder Golfschläger, Skier oder Surfbretter, lässt sich auf eigens konzipierten Halterungen arretieren.
 
Prägende Farben der Studie Citroen Lacoste sind gelbgrün, marienblau und weiß, selbst die Leuchteinheiten heben sich kaum davon ab und wurden nahezu unsichtbar integriert. Ebenfalls minimalistisch ausgeführt: Das Armaturenbrett des Citroen Lacoste. Geschwindigkeits- und Navigationsinformationen werden direkt auf die Oberfläche in Form von Piktogrammen aus überdimensionierten Pixeln gespiegelt. Die Karosserie des Citroen Lacoste verfügt über minimale Überhänge und verzichtet auf ein festes Dach. Stattdessen wurde in die Struktur ein selbstaufblasendes Verdeck integriert.

Lässiger Sprung auf hintere Sitze

Auf Türen wurde beim Citroen Lacoste ebenfalls verzichtet. Während Fahrer und Beifahrer immerhin einen tiefen Ausschnitt für den bequemen Einstieg zugestanden bekamen, empfiehlt der Hersteller Mitreisenden, sich mit einem "lässigen Sprung" auf die hinteren Plätze der Studie zu retten. Werden die Rücksitze nicht benötigt, können sie zu einer ebenen Ladefläche umgeklappt werden - was angesichts der überschaubaren Fahrzeuglänge von 3,45 Meter sicher öfters erforderlich wird.
 
In der Breite misst die Studie Citroen Lacoste 1,80 Meter und streckt sich auf 1,52 Meter Höhe. Der Radstand misst 2,30 Meter. Den Antrieb übernimmt ein Dreizylinder-Benziner, der als Vorbote einer neuen Motorengeneration des PSA-Konzerns gilt. Die Franzosen arbeiteten an diversen Leistungsstufen des Drillings, die auch auf drehmomentfördernde Aufladung per Turbo zurückgreifen. Ab Ende 2011 werden die ersten Triebwerke in Serienmodellen des Konzerns erwartet. Eine Serienproduktion der Studie Citroen Lacoste ist dagegen ausgeschlossen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige