Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Citroen und Ford bleiben WRC treu

Foto: Ford 46 Bilder

Citroen und Ford haben ihr Engagement in der Rallye-Weltmeisterschaft für die Saison 2009 bestätigt.

05.12.2008 Powered by

"Rallye hat für Citroen Priorität bis 2010", sagte Sportchef Olivier Quesnel am Donnerstag (4.12.) kurz vor dem Start des letzten WM-Laufes dieser Saison in Cardiff/Wales. Damit beendete Quesnel zugleich alle Spekulationen um einen möglichen DTM-Einstieg von Citroen. Er hoffe, dass der fünffache Weltmeister Sébastien Loeb auch 2010 für Citroen in der WM fährt. "Wir haben einen Vertrag mit ihm bis Ende 2009. Wir haben aber auch die Verhandlungen mit ihm für 2010 begonnen", betonte Quesnel.

Auch Titelrivale Ford ist im nächsten Jahr wieder am Start. "Die Rallye-Weltmeisterschaft ist für Ford wichtig. Sie ist der größte Bestandteil unser DNA im Motorsport", meinte Mark Deams, Motorsport-Direktor von Ford Motorsport Europe. "Gerade der Rallyesport bleibt immer noch die härteste Prüfung für unsere Serienwagen."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige