Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Classic Days 2015

Das sind die coolsten Kisten von Schloss Dyck

Lamborghini Jalpa Foto: Hans-Dieter Seufert 52 Bilder

Welche Kulisse könnte für über 5.000 Oldtimer passender sein, als ein Wasserschloss im Rheinland? Sir Stirling Moss etwa sagt über das Event: "Die Classic Days sind in jeder Hinsicht außergewöhnlich, die Autos, die Menschen, alles." Motor Klassik Redakteur Alf Cremers hat bei den Classic Days 2015 seine Youngtimer-Helden von Schloss Dyck gefunden.

28.07.2015 Hans-Jörg Götzl, Alf Cremers, Patrick Lang Powered by

Auf dem Miscanthus-Feld hatten sich vor Ort jede Menge Automobil-Enthusiasten versammelt. Sehen und gesehen werden - und Alf Cremers hat gesehen. Nämlich einen Lamborghini Jalpa beispielsweise. Oder eine Corvette C3. Oder einen Alfa 2600 de Luxe. Diese besonderen Stücke und noch viele mehr finden Sie in unserer Bildergalerie.

Es kommt einem so vor, als sei es erst gestern gewesen: dass ein heftiges Sturmtief in der Nacht vor den ersten Classic Days 2006 die Wiesen rund um Schloss Dyck unter Wasser setzte und nahezu sämtliche Zelte zerzauste, dass am nächsten Tag aber strahlender Sonnenschein herrschte und die Fahrer der 80 Klassiker sowie die 22.000 Zuschauer jede Menge Spaß hatten – und dass alle Beteiligten am Sonntagabend erschöpft, aber glücklich beschlossen, diesen süßen Wahnsinn künftig jedes Jahr am ersten August-Wochenende zu organisieren.

Tatsächlich liegt all das eben schon neun Jahre zurück, und das Motor-Festival im Rheinland hat sich mit einer Beschleunigung entwickelt, die das Universum zum letzten Mal beim Urknall vor 13,8 Milliarden Jahren draufhatte. Längst braucht das bunte Treiben rund um das mehr als 900 Jahre alte Wasserschloss bei Neuss keinen Vergleich mit anderen Veranstaltungen mehr zu scheuen – auch nicht mit dem viel beschworenen Goodwood.

Classic Days e.V. mit rund 200 Mitgliedern

Das Erfolgsgeheimnis liegt vor allem in der Organisationsstruktur: Verantwortlich für das Festival zeichnet nach wie vor der einst eigens gegründete Verein Classic Days e. V., dessen etwa 200 Mitglieder das ganze Jahr hindurch mit viel Leidenschaft engagiert sind und an den drei Festival-Tagen größtenteils auf Schlaf verzichten. Zu verdienen gibt es dabei nichts, nur die stille Freude, Teil von etwas ziemlich Einmaligem zu sein – alle Erlöse aus der Veranstaltung fließen dem Erhalt des Schlosses zu.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige