Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

CLE

Mercedes-Coupé mit vier Türen

Platz ist in der kleinsten Lücke denkt sich Mercedes und ergänzt die E-Klasse um ein viertüriges Coupé, das auf den Namen CLE hört und bereits im Juli 2004 in den Showrooms stehen soll. Alle Infos, erste Fotos.

04.04.2003

Platz ist in der kleinsten Lücke denkt sich Mercedes und ergänzt die E-Klasse um ein viertüriges Coupé, das auf den Namen CLE hört und bereits im Juli 2004 in den Showrooms stehen soll.   

Fotoshow Fotoshow

Bisher deckte Mercedes das mittlere Coupé-Segment mit dem zweitürigen CLK ab. Doch um Absatz und Umsatz weiter klettern zu lassen, mussten neue Ansätze her - auch wenn die Nische noch so klein ist.

Neues Gesicht, limousinenartige Platzverhältnisse

Voil?! Das viertürige Coupé interpretiert das Design der aktuellen E-Klasse neu und unterscheidet sich auch sonst deutlich von der konventionellen Limousine - innen wie außen. Vorne taucht ein verändertes Vier-Augen-Gesicht auf, wobei die Scheinwerfer wieder zu einer Einheit zusammengefasst sind. Mercedes Coupé-typisch wandert auch der Stern von der Haube in den Kühlergrill. Das Auto wirkt dadurch bulliger, verfügt zudem über ein flach verlaufendes Dach sowie eine markant herausgearbeitete Heckpartie. Die dadurch entstehenden Einschränkungen bei der Kopffreiheit werden durch eine neue, Platz sparende Sitzanlage zumindest zum Teil ausgeglichen. Auch der Kofferraum dürfte trotz der stilistischen Änderungen immer noch mehr als ausreichend sein.

Von 177 bis 476 PS, ab 50.000 Euro

Unter dem Blech konnten die Techniker auf alle High-End-Goodies der aktuellen Mittelklassebaureihe zurückgreifen. Das Luxuscoupé mit rahmenlosen Fenstern, das sich in Preisregionen über 50.000 Euro bewegen dürfte (CLK aktuell 35.960 - 78.184 Euro), wird wie die konventionelle E-Klasse mit Luftfederung angeboten - allerdings sportlicher abgestimmt. Lieferbar ist auch ein großes Glasdach. Die Triebwerkspalette mit Sechs- und Achtzylinder-Benzinern (von 177 bis zu 476 AMG-PS) soll später auch durch Dieselmotoren mit Rußfiltern (177 bis 260 PS) abgerundet werden.

    Fotoshow Fotoshow

Außerdem ...
... alle Neuheiten 2003 im Interner Link Autokalender
... über 2.300 Testberichte zum Interner Link Download
... Neue und Gebrauchte finden Sie im Interner Link Automarkt
... Autohändler in Ihrer Nähe Interner Link finden

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige