Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Clement will Opel zur Chefsache machen

Foto: dpa

Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement will die Zukunft des Bochumer Opelwerks zur Chefsache machen. Das kündigte der SPD-Politiker am Dienstagabend (19.10.) im ZDF "Heute Journal" an.

20.10.2004

Clement bejahte auch die Frage nach persönlichen Gesprächen mit der Konzernmutter General Motors (GM). "Wir führen überall Gespräche", sagte Clement. Es habe aber keinen Zweck, dass sich die Politik dabei produziere. Es seien nur die Rahmenbedingungen zur Verfügung zu stellen, die an den Opel-Standorten besser seien als etwa an den Saab-Standorten in Schweden.

Clement kündigte an, er werde alles tun, um die Opel-Standorte zu sichern. Die Lage sei aber gerade in Bochum nicht einfach. "Es wird eine gewaltige Kraftanstrengung notwendig sein insgesamt bei Opel Europa und Opel Deutschland." Es werde ohne Arbeitsplatzabbau nicht abgehen. "Aber das - hoffe ich - wird einigermaßen steuerbar sein", sagte Clement.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden