Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

CO2-Reduzierung

BMW und Mazda mit stärkstem CO2-Rückgang

CO2 Foto: dpa 14 Bilder

Laut einer aktuellen Studie der Organisation Transport & Environment verzeichneten die Autohersteller 2008 unterschiedliche Erfolge bei der Reduzierung ihres CO2-Flottenausstosses. Die größten Einsparungen an Kohlenstoffdioxid gelangen demnach BMW und Mazda.

15.09.2009

Die Studie von Transport & Environment (T&E) kommt zu dem Ergebnis, dass die neuen EU-Vorgaben zum CO2-Ausstoss die Autohersteller dazu animieren, ihren Flottenausstoss zu senken. Dies jedoch mit unterschiedlichen Ergebnissen.

T&E sieht in EU-Vorgaben zur CO2-Reduzierung einen Erfolg

Während BMW (minus zehn Prozent) und Mazda (minus 8,2 Prozent) den Flottenausstoss der im vergangenen Jahr in Europa verkauften Fahrzeuge drastisch reduzieren konnten, erreichten neun der 14 Volumenhersteller nur Werte von bis zu vier Prozent. Dies liegt nach Angaben von T&E vor allem darin begründet, dass einige Hersteller wie Fiat und Peugeot bereits jetzt über die Fahrzeugflotten mit dem geringsten CO2-Ausstoss verfügen und die EU-Vorgaben bereits jetzt annähernd erfüllen. Demgegenüber müssten Unternehmen wie Suzuki und Mazda noch größere Anstrengungen vollführen, um die EU-Vorgaben zu erreichen. Demenstprechend groß sei ihr Fortschritt in Sachen Emissions-Reduzierung.

Bei Ford spielte der Verkauf von Jaguar und Land Rover eine wichtige Rolle zur Reduzierung des CO2-Flottenausstosses (hier geht es zum CO2-Rechner). Die Hälfte der CO2-Einsparungen geht auf das Konto des Wegfalls der beiden Marken. Insgesamt reduzierte Ford die CO2-Emissionen im Jahr 2008 um 6,7 Prozent.

T&E sieht in den von der EU gesetzlich festgelegten Grenzen zum CO2-Ausstoss einen Erfolg. Jos Dings, Vorsitzender von Transport & Environment, fordert daher, diese Grenzen auch auf Vans und Lkw auszudehnen: "Die Regulierung funktioniert. Und wenn sie für Autos funktioniert, dann wird sie dies auch für Vans tun. Hier gab es bislang noch sehr geringe Fortschritte bei der Reduzierung der CO2-Emissionen."

HerstellerRang 2007Verkaufszahlen 2008 (1.000)Durchschnittlicher Flotten-CO2-Ausstoß (g/km) 2008Durchschnittlicher Flotten-CO2-Ausstoß (g/km) 2007Durchschnittlicher Flotten-CO2-Ausstoß (g/km) in %
Rangfolge nach durchschnittlichem CO2-Ausstoß 2008
Fiat21.131.005138142-2,9 %
PSA Peugeot-Citroen11.794.593139142-2,0 %
Renault31.253.371143147-3,2 %
Toyota4784.054147150-2,4 %
Hyundai7467.673149161-7,6 %
Ford81.388.335152163-6,7 %
GM51.366.069153157-2,3 %
Honda68.285.577154157-2,2 %
BMW12245.395154172-10,2 %
Suzuki9784.736156164-4,9 %
Mazda13229.074158172-8,2 %
Volkswagen10229.596159165-3,3 %
Nissan112.870.570161168-4,0 %
Daimler14323.340175182-3,8 %
Fortschritt in der CO2-Reduzierung 2008
BMW1784.736154172-10,2 %
Mazda2229.596158172-8,2 %
Hyundai3467.673149161-7,6 %
Ford41.388.335152163-6,7 %
Suzuki5229.074156164-4,9 %
Nissan6323.340161168-4,0 %
Daimler7760.925175182-3,8 %
Volkswagen82.870.570159165-3,3 %
Renault91.253.371143147-3,2 %
Fiat101.131.005138142-2,9 %
Toyota11784.054147150-2,4 %
GM121.366.069153157-2,3 %
Honda13245.395154157-2,2 %
PSA Peugeot-Citroen141.794.593139142-2,0 %
Durchschnitt153,5158,7-3,3 %
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige