Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Conti erhöht US-Produktion

Neues Reifenwerk in den USA

Foto: Continental

Der Automobilzulieferer Continental will mehr als eine halbe Milliarde Dollar (372 Millionen Euro) in ein neues Reifenwerk in den USA investieren und mehr als 1.600 Arbeitsplätze schaffen.

07.10.2011 dpa

Damit solle die wachsende Nachfrage nach Autoreifen vor allem in den USA gedeckt werden, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend (6.10.) mit. In der ersten Phase werde die Kapazität bei voll hochgefahrener Produktion im Jahr 2017 fast fünf Millionen Reifen pro Jahr betragen. Bis 2021 sollen es dann schon acht Millionen sein. Das neue Werk wird in Sumter im US-Bundesstaat South Carolina entstehen.

"Dieses wichtige Projekt ist Teil der Wachstumsstrategie von Continental weltweit und zielt in diesem Fall speziell auf den nord-, mittel- und südamerikanischen Markt", sagte der Chef der Reifensparte Nikolai Setzer laut Mitteilung. Allein 2011 würden fast eine Milliarde Dollar in den Ausbau von Produktionskapazitäten in dieser Region fließen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige