Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Conti investiert in Russland

220 Mio. Euro für Reifenwerk

Foto: Continental

Der Autozulieferer Continental baut für rund 220 Millionen Euro in Russland ein neues Reifenwerk. Der Vertrag sei bei den deutsch-russischen Konsultationen am Dienstag (19.7.) in Hannover unterzeichnet worden, teilte das Bundespresseamt in Berlin mit.

20.07.2011

Die Produktion mit einer Kapazität von vier Millionen Reifen im Jahr soll in Kaluga, 170 Kilometer südwestlich von Moskau, entstehen. Bis Ende 2013 will Continental dafür rund 400 Mitarbeiter einstellen.
 
Die Region Kaluga ist für Autozulieferer attraktiv, weil dort auch Autobauer, unter anderem Volkswagen, ihre Werke haben. Conti will dort auch seine bestehenden Kapazitäten ausweiten. So soll im Fahrzeugelektronik-Werk eine neue Fertigungslinie gebaut werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden