Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Conti

Produktionskürzungen und Stellenabbau

Foto: dpa

Der Autozulieferer Continental schränkt die Produktion von Lkw-Reifen ein und streicht im Werk Hannover-Stöcken rund 120 Stellen. Der Abbau solle sozialverträglich erfolgen, den Beschäftigten würden überwiegend andere Jobs im Konzern angeboten, teilte Conti am Montag (15.9.) in Hannover mit.

15.09.2008

Insgesamt gebe es in Deutschland über 1.000 offene Stellen bei Conti. Das Unternehmen reagiere mit den Stellenstreichungen auf das rückläufige Geschäft mit Reifen für Nutzfahrzeuge in Europa. In den ersten acht Monaten des Jahres habe das Geschäft mit Reifen (außer für die Autoindustrie) fast zehn Prozent Minus hinnehmen müssen. 2007 erzielte Conti mit Lkw-, Bus- und Industriereifen weltweit einen Umsatz von rund 1,5 Milliarden Euro. Über 8.000 Mitarbeiter sind in der Abteilung beschäftigt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige