Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Conti schluckt Phoenix

Der Continental-Konzern hat bei der Übernahme des Hamburger Autozulieferers Phoenix AG ein wichtiges Zwischenziel erreicht.

11.06.2004

Die Continental AG habe jetzt die Mehrheit der Phoenix-Aktien übernommen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Hannover mit. "Mit 50,02 Prozent haben wir jetzt die Mehrheit erreicht und sehen uns in unserer Zuversicht bestätigt, die angestrebten mehr als 75 Prozent der Aktien zu erhalten", sagte Conti-Vorstandschef Manfred Wennemer. Conti zahlt 15 Euro je Aktie. Die Frist läuft bis 28. Juni.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden