6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Continental New Wheel Concept

Rad- und Bremskonzept für Elektrofahrzeuge

Continental New Wheel Concept Bremse Foto: Continental

Automobilzulieferer Continental präsentiert auf der IAA mit dem New Wheel Concept eine optimierte Bremsanlage, die speziell für den Einsatz an Elektroautos konzipiert wurde.

15.08.2017 Uli Baumann 2 Kommentare

Da Elektrofahrzeuge viel Verzögerungsleistung über den Elektromotor generieren und damit per Rekuperation Energie zurückgewinnen, kann die Bremsanlage für diese Antriebsvariante anders ausgelegt werden, als für konventionell angetriebene Fahrzeuge (Verbrenner), deren Stopper mitunter viel Energie vernichten müssen.

Alu-Bremsscheiben ohne Verschleiß

Continental New Wheel Concept Bremse Foto: Continental
Beim New Wheel Concept wird die Bremsscheibe mit dem Felgenstern und dem Felgenbett verschraubt.

Continental hat dazu das New Wheel Concept aufgelegt, das auf der IAA präsentiert wird. Beim New Wheel Concept besteht das Rad aus zwei Teilen, dem Aluminium-Tragstern, der dauerhaft an der Radnabe verschraubt bleibt und dem Felgenbett, das am Tragstern festgeschraubt ist. Die Radbremse ist am Radträger der Achse befestigt und greift von innen in eine ringförmige Aluminium-Bremsscheibe ein, die wiederum am Tragstern verschraubt ist. Die innen liegende Bremse erlaubt einen großen Bremsscheibenreibradius, da der im Rad zur Verfügung stehende Platz optimal ausgenutzt wird. Die neue Anordnung der Komponenten spart Gewicht und löst das Problem der schlechten Bremsleistung von korrodierten Stahl-Bremsscheiben. Als weitere Vorteile nennt Continental einen vereinfachten Rad- und Bremsbelagwechsel und dass die Bremsscheibe keinem Verschleiß mehr unterliege. Erste Praxistests hätten gezeigt, dass der Abrieb nur noch an den Bremsbelägen stattfindet.

Continental New Wheel Concept Bremse Foto: Continental
Das System erlaubt eine große Bremsscheibe bei gleichzeitiger Gewichtsreduktion.

Die Konstruktion des New Wheel Concepts nutzt die Stärken des Leichtbauwerkstoffs Aluminium für die Bremse. Wegen der langen Hebelwirkung an der großen Bremsscheibe genügen bereits verhältnismäßig kleine Klemmkräfte für eine hohe Bremswirkung. Da Aluminium ein sehr guter Wärmeleiter ist, wird die beim Bremsvorgang in der Scheibe entstehende Wärme schnell abgeleitet.

Das New Wheel Concept wurde in Sachen Bremsleistung zunächst für ein Fahrzeug der Mittel- und Kompaktklasse ausgelegt.

Neuester Kommentar

@armira78. Da ich an der Entwicklung dieses Konzepts beteiligt war, kann ich mit Sicherheit sagen, das die Vergrößerung des Wirkradius bei dem getesteten Fahrzeug >50% war. 1962 übrigens die erste Nutzung der innenunmgreifenden Scheibenbremse im PKW meines Wissens.

scion 16. August 2017, 13:09 Uhr
Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, 20/2017, Heftvorschau
Heft 20 / 2017 14. September 2017 162 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden