Tablet und Browser:
Die besten Artikel in der neuen AMS BOXX für iOS und Android!
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Corvette Grand Sport auf dem Autosalon Genf

Fette Vette für den Renneinsatz

Corvette Grand Sport Foto: Newspress 6 Bilder

Chevrolet zeigt auf dem Genfer Auto-Salon 2016 als Weltpremiere die Corvette Grand Sport, die in erster Linie für den ambitionierten Hobby-Rennfahrer gedacht ist.

02.03.2016 Holger Wittich Powered by

V8-Motor in der Corvette Grand Sport bleibt bei 466 PS

Nach der C2 und später der C4 sowie der C6 gibt es nun auch die Corvette C7 als Grand Sport-Version. Während der 466 PS starke 6,2-Liter-V8 unangetastet blieb, rüstete Chevrolet ordentlich für die Rennstrecken-Credibility nach. Das Fahrwerk wurde angepasst, das Kühlsystem verbessert und ein Sperrdifferenzial und ein Aero-Paket verbaut. Das besteht aus speziellen Einsätzen in den vorderen Kotflügeln, einem Z06-Grill sowie den deutlich ausgestellten hinteren Kotflügeln in denen Michelin-Reifen hausen.

In Sachen Kurvenverhalten sollen 1,05 g auf den Rennfahrer wirken - ist sogar das optionale Z07-Paket an Bord, sind es 1,2 g. Bei diesem Paket gibt es eine Carbon-Keramik-Bremsanlage, Michelin-Sportreifen und ein größer ausgelegtes Aero-Kit mit verstellbarem Fahrwerk.

Ab September 2016 ist die Corvette Grand Sport als Cabrio und als Coupé in Europa erhältlich – Preise nannte das Unternehmen nicht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk