Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Cowboy-Jeep aus Wodka-Land

Foto: Derways

Mercury 2, ein Wodka-Produzent aus der russischen Republik Karachayevo-Cherkessiya, hat 2003 den Autohersteller Derways aus der Taufe gehoben und legt jetzt seinen ersten Geländewagen auf.

17.02.2004

Der Derways Cowboy basiert auf einer Plattform des rumänischen Autoherstellers Aro, von dem die Russen auch das Getriebe mit Geländeuntersetzung übernehmen. Alle anderen Komponenten entstammen russischer Fertigung.

Der kantig gezeichnete Cowboy 3131 ist 4,40 Meter lang, 1,80 Meter breit und rund 1,90 Meter hoch. Auf der Motorenseite stehen drei Aggregate zur Auswahl. Ein 2,3-Liter-Benziner mit 105 PS, ein 2,2-Liter-Diesel mit 72 PS und ein von Peugeot entlehnter 2,2-Liter-Turbodiesel, der sogar die Euro 3-Norm erfüllen soll.

Für das erste Jahr plant Mercury 2 ein Produktion von 5.000 Fahrzeugen. In den kommenden jahren soll das Produktionsvolumen dann auf jährlich 25.000 steigen.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige