Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Crashtest

Passat und C1

Foto: EuroNCAP 2 Bilder

In der aktuellen Runde des EuroNCAP-Crashtest mussten sich der VW Passat und der Citroen C1 der Crashbarriere stellen. Der Wolfsburger erreichte als Gesamtergebnis fünf Sterne, der kleine Franzose kam nur auf vier Sterne.

24.05.2005

Die Top-Bewertung des neuen Passat, der sich nach Änderungen am Vorhangairbag und im Dachbereich in diesem Nachtest zum zweiten Mal der Crashprozedur stellte, setzt sich aus 14 Punkten (88 Prozent) bei Frontalcrash, 18 Punkten (100 Prozent) beim Seitencrash plus zwei Punkte für die Anschnallerinnerung zusammen. 34 Punkte insgesamt führten so zu fünf Sternen beim Insassenschutz. Lediglich zwei Sterne holte der Passat bei Fußgängerschutz, vier Sterne waren es bei der Kindersicherheit.

Als zweiter im Test wurde der Citroen C1, der baugleich mit dem Toyota Aygo und dem Peugeot 107 ist, gegen die Barriere gefahren. Nur 11 Punkte (69 Prozent) beim Frontalcrash, 14 Punkte (78 Prozent) beim Seitenaufprall und einen Punkt für eine Anschnallerinnerung brachten dem Franzosen insgesamt 26 Punkte und damit vier Sterne ein. Eine erhöhte Verletzungsgefahr erkannten die Tester für die Füße und Oberschenkel des Fahrers. Beim Fußgängerschutz erreichte der C1 wie schon der Passat nur zwei von vier möglichen Punkten. In Sachen Kindersicherheit kam der C1 auf drei von fünf Sternen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden