Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Crashtest

Versager, Streber und graue Mäuse

Foto: EuroNCAP 7 Bilder

Zehn Modelle haben sich dem aktuellen Crashtest von EuroNCAP gestellt. Das Ergebnis: Fünf Sterne für den Citroen C6 und das Peugeot 407 Coupé, nur vier Sterne für den VW Fox und ein katastrophales Ergebnis für den Chevrolet Matiz.

23.11.2005

Vorweg: Mit von der Partie waren zudem der Daihatsu Sirion (vier Sterne), Fiat Punto und Croma sowie der Toyota Yaris und Mazda 5 (jeweils fünf Sterne). Die Ergebnisse dieser fünf Modelle wurden bereits vorab veröffentlicht.

Zurück zum "Testverlierer“ Matiz: Bescheidene drei Sterne sammelte der Viertürer zunächst beim Frontcrash, bei dem sich jedoch die Sicherheitszelle verformte. Da das Ex-Daewoo-Modell im Seitencrash aber versagte - die Passagiere sind einer so großen Belastungen ausgesetzt, dass es zu lebensgefährlichen Brustkorbverletzungen kommen kann - zogen die Crashtester einen Stern ab. Blieben zwei Sterne übrig - eine so schlechte Wertung gab es seit Jahren nicht mehr im EuroNCAP-Test.

Bestes Safety-Package: Citroen C6 und Peugeot 407 Coupé

Im Segment "Exekutive Car“ räumte der Citroen C6 fünf Sterne ab und holte sich mit 34 Gesamtpunkten in dieser Kategorie den zweiten Platz hinter dem Lexus GS 300 (fünf Sterne / 35 Punkte). Jedoch weist der Franzose mit vier Sternen bei der Kindersicherheit und ebenfalls vier Sternen beim Fußgängerschutz - das beste jemals erreichte Ergebnis in dieser Kategorie - das beste Sicherheitspaket dieses Segmentes auf.

Ebenfalls mit fünf Sternen und einer Gesamtpunktzahl von 35 Zählern erreichte das Peugeot 407 Coupé in der Kategorie "Großes Familienauto" den zweiten Rang. Lediglich die Konkurrenz aus der eigenen Heimat - der Citroen C5 bleibt mit 36 Zählern auf Rang eins. Allerdings ruft der Peugeot beim Kinderschutz drei Sterne auf, während der C5 lediglich einen Stern zu bieten hat. Auch in Sachen Fußgängerschutz steht es zwei zu eins für das 407 Coupé.

Im gleichen Segment wie der Peugeot musste sich auch der Mazda 6 der Crashwand stellen. Vier Sterne mit einer Gesamtpunktzahl von 31 Zählern holte sich der Japaner. Besonders auf der Fahrerseite ist die Verletzungsgefahr durch scharfe Gegenstände im Fußbereich groß. Ebenfalls vier Sterne gab es für den Schutz der Kinder, nur einen Stern für den Schutz der Fußgänger bei einem Unfall.

Kia Rio "schlägt" VW Fox

Gleich drei Kandidaten wurden aus der Fahrzeugklasse "Superminis“ bei EuroNCAP gecrasht. Alle drei - VW Fox, Kia Rio und Mitsubishi Colt - erhielten eine Vier-Sterne-Wertung und reihen sich in die große graue Riege der Konkurrenten ein. Im internen Ranking dieser Testreihe konnte der Kia Rio mit 29 Punkten den VW Fox auf Platz zwei (28 Zähler) verdrängen, der Colt rangiert mit 25 Zählern auf Rang drei. Allerdings weist der Fox mit vier Sternen den besseren Kinderschutz als die beiden Kontrahenten (drei Sterne) auf. Die Messlatte in diesem Bereich haben allerdings die neuen Fünf-Sterne-Modelle Fiat Croma und Toyota Yaris sehr hoch gelegt.

Auch für den Seat León lag die Hürde bei fünf Sternen à la VW Golf, Mercedes A-Klasse und Opel Astra. Der Spanier musste sich allerdings mit derer vier zufrieden geben, obwohl bei Seitencrash die maximale Punktzahl von 18 Zählern heraussprang. Beim Frontcrash (zwölf Punkte) war allerdings die Gefahr von Verletzungen an den Beinen besonders auf der Fahrerseite durch das Eindringen spitzer Gegenstände gegeben.

Ein ähnliches Problem wies auch der Citroen Berlingo (Small MPV / vier Sterne / 26 Punkte) auf. Der Franzose erhielt für den Frontalcrash nur zehn Punkte unter anderem, weil im es im Bereich der Oberschenkel zu Verletzungen kommen kann. Beim Seitenaufprall (15 Zähler) ist zudem die Belastung im Brustbereich hoch.

Ähnlich sieht es beim Jeep Grand Cherokee aus. Hier ist die Belastung für den Oberkörper beim Frontcrash hoch, auch im Fußraum lauern spitze Gegenstände. Daher haben die Tester den frontalen Crash mit nur neun Punkten gewertet. Der Seitenaufprall erhielt hingegen mit 16 Punkten eine gute Wertung. Seine kantige Front macht ihn allerdings für Fußgänger zu einem lebensgefährlichen Gegner. Null Sterne erhielt der Jeep in diesem Bereich.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden