Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Crashtest

Zwei fallen ab

Foto: EuroNCAP 1 Bilder

Auch die aktuelle EuroNCAP-Crashtest-Runde zeigt auf, dass immer mehr Autos in Sachen Insassenschutz eine Fünf-Sterne-Wertung erreichen können. Hinter diesem Standard zurück blieben aktuell allerdings der Mazda 3 und der Audi Q7.

05.10.2006

Den Anforderungen der aktuellen EuroNCAP-Runde stellten sich nebem dem kompakten Mazda und dem Audi-SUV der Citroen C4 Picasso, der Ford Galaxy sowie die B-Klasse von Mercedes. Erfreulich, keiner fiel durch - , beim Fußgängerschutz zeigen die getesteten Modelle jedoch deutlichen Nachholbedarf - zwei Sterne durch die Bank sind hier nur Mittelmaß. Umso erfreulicher dagegen, dass alle Testkandidaten beim Seitencrash die volle Punktzahl von 18 einfahren konnten.

Am enttäuschendsten fiel wohl das Ergebnis für den neuen Audi Q7 aus: 30 Punkte für die Sicherheit der Passagiere reichten nur für vier Sterne. Beim Frontalaufprall konnte er lediglich 12 von 16 Punkten einheimsen - eine Strukturschwäche der Karosse im Fahrerfußraum und ein leicht überhörbare Anschnallerinnerung führten hier zur Abwertung. Fußgänger hätten bei einem Zusammenprall mit dem Geländewagen ebenfalls schlechte Karten. Durch gute Bewertungen in Sachen Kindersicherheit (39 Punkte) kann sich der Geländewagen aber dennoch positiv aus der Affäre ziehen.

Bester im Test: der Ford Galaxy

Das beste Gesamtergebnis lieferte der Familienvan Ford Galaxy ab, der beim Insassenschutz 35 Punkte und fünf Sterne, bei der Kindersicherheit noch vier Sterne und beim Fußgängerschutz zwei Sterne holte. Im Segment der "Small MPVs“ sicherten sich Citroen C4 Picasso und Mercedes B-Klasse ebenfalls fünf Sterne beim Insassenschutz. In Sachen Kinderschutz steht der Mercedes jedoch um einen Stern besser da, erreicht hier vier Sterne (37 Punkte), der Citroen nur drei (35 Punkte).

Das schlechteste Testergebnis liefert der Kandidat im Segment der kleinen Familienautos ab. Der Mazda 3 erreichte lediglich vier Sterne (33 Punkte) beim Insassenschutz, drei Sterne bei der Kindersicherheit und wie die anderen nur zwei Sterne bei der Fußgängersicherheit.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige