Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

CTS 2004

Cadillac rennt wieder

Foto: Foto: GM 3 Bilder

Die Luxussparte Cadillac des US-Autogiganten General Motors (GM) kehrt mit einer Rennversion des Mittelklassemodells CTS 2004 in den werksseitigen Rennsport zurück.

01.01.2004

Basierend auf dem Topmodell der Baureihe, dem CTS-V, hat die GM Rennabteilung ein Hochleistungsfahrzeug für die nordamerikanische SCCA-Rennserie auf die Räder gestellt. Den Antrieb des Boliden übernimmt dabei ein 5,7-Liter-Alu-V8 mit über 500 PS. Genug, um den Cadillac auf rund 270 km/h zu beschleunigen. Für aerodynamische Effizienz sorgen dabei mächtige Spoiler rundum, für ausreichend Kühl- und Abluft des V8 große Öffnungen in der Motorhaube.

Gefahren werden die werksseitig eingesetzten CTS-Modelle von Max Angelelli und Andy Pilgrim. Auch an einen Einsatz bei den zwölf Stunden von Sebring wird gedacht.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden