Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fantasy-Bike mit Elektro-Antrieb

Science-Fiction-Bike aus "Tron" zu verkaufen

RM Auctions - The Andrews Collection Foto: Courtesy of RM Sotheby's 84 Bilder

Wer den Film "Tron: Legacy" gesehen hat, wird die abgefahrenen E-Bikes nicht vergessen, auf denen die Helden vor düsteren Digital-Kulissen ihre Kämpfe austragen. Jetzt kommt ein Nachbau unter den Hammer.

01.05.2015 Kai Klauder

Die Vorlage "Tron" aus dem Jahr 1982 gilt als technischer Meilenstein der Filmgeschichte, war allerdings kommerziell ein Flop. 2010 kam die Fortsetzung - technisch und optisch eine ganz andere Welt. Mit modernster CGI-Technologie kreierte Produktionsdesigner Darren Gilford ein virtuelles Universum, in der die Helden auf irrwitzig schnellen Motorrädern über die Daten-Highways brausen.

10 Tron-Bikes mit Suzuki-V2, nur eins mit E-Motor

Die Film-E-Bikes inspirierten auch die Motorrad-Veredler von Parker Brother Concepts aus Melbourne, Florida/USA zu Nachbauten. Sie schufen 10 Exemplare, die von dem V2-Motor der Suzuki TL1000 angetrieben werden. Sie waren trotz eines Preises von rund 55.000 Dollar schnell verkauft.

Die Unternehmer und Autosammler Chris und Paul Andrews gingen allerdings noch einen Schritt weiter - und sie ließen sich eine Version bauen, die deutlich näher an der Vorlage bleibt: Angetrieben wird ihr futuristisches Gefährt von einem 96 Volt-Elektromotor, der von Lithium-Ionen-Batterien gespeist wird.

Vollgeladen in 15 bis 35 Minuten, Vmax 160 km/h

Die Steuerung des Elektro-Motorrads ist deutlich einfacher, als die aufwendingen Computer-Animationen im Film: Mit dem computergesteuerten Gasgriff reguliert der Fahrer die Kraft, die über einen Direktantrieb das Hinterrad beschleunigt.

Die Reichweite des Elektro-Bikes soll rund 160 km betragen, die Höchstgeschwindigkeit 160 km/h. Die Schnellladung der Batterien dauert nur 15 bis 35 Minuten. Ganz schön alltagstauglich für ein Film-Bike.

Estimate für das Tron-Bike: 25.000 bis 40.000 Dollar

Aber der Fahrer nimmt auf dem E-Bike eine extrem gestreckte Haltung ein und schwebt nur rund 72 cm über der Straße. Genutzt haben es Vater und Sohn Andrews kaum. Seit seiner Fertigstellung im Jahr soll das Motorrad nur auf dem Firmengelände bewegt worden sein. Der Zustand wird als neuwertig beschrieben. Das E-Bike ist Teil einer Sammlung, die am 2. Mai von RM Auctions in Fort Worth, Texas/USA versteigert wird. Das Auktionshaus RM Auctions gibt für das Unikat ein Estimate von 25.000 bis 40.000 Dollar an.

Mehr Infos zur Auktion mit ausgewählten Lots zeigen wir in unserer Fotoshow. Weitere Infos zur Auktion gibt es unter www.rmauctions.com, zum Tron-E-Bike unter www.parkerbrothersconcepts.com.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden