Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Daewoo Kalos & Matiz

Mehr drin

Foto: Daewoo

Daewoo erweitert die Serienausstattung seiner Kleinwagenmodelle Matiz und Kalos. So gehört zum Beispiel beim Matiz künftig ein ABS zur Grundausstattung.

04.09.2003

Hinzu kommen eine im Verhältnis 60:40 geteilt umlegbare Rückbank sowie ein in Wagenfarbe lackierter Dachspoiler beim 1,0 SE. Der Preis für dieses Modell erhöht sich um 200 Euro auf 8.990 Euro. Der 0,8 S liegt mit 7.950 Euro rund 250 Euro über dem bisherigen Verkaufspreis. Beim Matiz 1,0 SE Plus gehören zum Serienumfang künftig eine Klimaanlage, Nebelscheinwerfer, die Zentralverriegelung mit Fernbedienung im Schlüssel, elektrisch einstellbare Außenspiegel auf der Beifahrerseite, in Wagenfarbe lackierte Türgriffe und Außenspiegel, eine Dachreling, der in Wagenfarbe lackierte Dachspoiler und schließlich ein Gepäcknetz zum Serienumfang. Der Preis beträgt 10.290 Euro.

Der Kalos 1,4 SX wird nun serienmäßig mit Lederinterieur, in Wagenfarbe lackierten Türgriffen und Sonnenbrillenhalter vom Band rollen. Alle Kalos-Modelle bekommen zudem zwei elektrisch verstellbare Außenspiegel. Hinzu kommt eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung. Während die Preise für den Kalos 1,2 SE und den 1,4 SE gleich bleiben, kostet der 1,4 SX mit 11.590 Euro nun 200 Euro mehr.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige