Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Daewoo L4X

Neues Flaggschiff für Korea

Foto: GM Daewoo 9 Bilder

Mit einer Mixtur aus Buick Lucerne, Holden Caprice und einem Schuss Opel Vectra wird in Korea Ende des Jahres die neue GM Daewoo-Limousine L4X auf den Markt kommen. Premiere feierte das seriennahe Concept-Car auf der Motor Show in Seoul.

10.04.2007

Angetrieben wird die im Premium-Segment angesiedelte Limousine von einem 265 PS starken 3,6-Liter-V6 aus dem GM-Regal, dessen Kraft über eine Fünfgang-Automatik auf die Hinterräder übertragen wird. Der enorme Radstand von 3,09 Meter soll vor allem den Passagieren und ihrem Gepäck im Innenraum zu Gute kommen.

Luxus-Limo

Zu den Annehmlichkeiten im Interieur gehören außerdem TV- und Navigationssystem sowie beheizbare Rücksitze mit Massage-Funktion. Den eleganten Auftritt sollen auch Chrom-Akzente an den Seiten und an den Türgriffen sowie der Einsatz neuester LED-Technik in den Scheinwerfern verstärken.

Zwei weitere Daewoo-Neuheiten

GM Daewoo stellt darüber hinaus in Seoul auch die koreanische Variante des Opel GT unter dem Namen G2X Roadster sowie eine neue WTCC Rennwagen-Studie vor.

Umfrage
Was halten Sie vom neuen koreanischen Daewoo-Flaggschiff?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige