Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Daimer-Chrysler

Häuser zu Geld

Foto: Daimler-Chrysler

Der Autobauer Daimler-Chrysler verkauft Immobilien im Wert von rund 300 Millionen Euro an die französische Immobiliengruppe ICADE.

18.07.2006

Bei den 13 Gebäuden in München, Berlin, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Ahrensdorf und Bad Homburg handele es sich ausschließlich um "nicht betriebsnotwendige" Objekte wie Bürogebäude oder unbebaute Flächen, teilte das Unternehmen am Dienstag (18.7.) mit. Der Erlös liege bei rund 300 Millionen Euro.

Die Auswirkung auf den Operating Profit werde bei etwa 100 Millionen Euro liegen. Zwei Drittel davon sollen im dritten Quartal dieses Jahres, der Rest in den letzten drei Monaten verbucht werden.

Die Prüfung des Immobilienbestandes sei Teil der laufenden Maßnahmen zur Effizienzsteigerung. Ob weitere Immobilien verkauft werden sollen, konnte eine Sprecherin auf Anfrage nicht sagen. Dazu sei noch keine Entscheidung gefallen. Die Prüfung des Bestandes dauere an.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden