Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Daimler-Chrysler ernennt China-Vorstand

Foto: Daimler-Chrysler

Daimler-Chrysler stellt ab sofort die Verantwortung für das gesamte China-Geschäft auf neue Füße. China-Vorstand wird der 53 Jahre alte Rüdiger Grube, ein enger Vertrauter des Konzernchefs Jürgen Schrempp.

30.09.2004

Grube, im Daimler-Chrysler-Vorstand bisher für Konzernentwicklung, strategische Allianzen und industrielle Beteiligungen zuständig, übernimmt damit zusätzlich die volle operative Veranwortung für den Bereich China.

Der bisherige China-Verantwortliche, Roman Fischer, bleibt auf seinem Posten und berichtet direkt an Grube. Der Daimler-Chrysler-Konzern, der nach dem Rückzug bei Mitsubishi seine gesamte Asien-Strategie auf China konzentriert, hat ein Joint Venture mit der Beijing Automotive Industry Holding Company (BAIC) und will ab Mitte kommenden Jahres rund 25.000 Fahrzeuge der C- und E-Klasse produzieren. Außerdem werden noch Jeep-Geländewagen und Nutzfahrzeuge hergestellt. Die Investitionssumme beträgt zunächst eine Milliarde Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige