Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Daimler-Chrysler

Hyundai-Gespräche gehen weiter

Die Gespräche über die Zukunft der Beteiligung von Daimler-Chrysler am größten koreanischen Autohersteller Hyundai gehen weiter. Dies sagte ein Sprecher des Stuttgarter Automobilkonzerns am Montag (3.5.) in Stuttgart.

03.05.2004

Er wollte allerdings koreanische Presseinformationen um die Verschiebung einer für Montag geplanten Vorstandssitzung zu diesem Thema nicht kommentieren.

Die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap hatte zuvor unter Berufung auf einen Sprecher von Hyundai berichtet, dass die entscheidende Sitzung wegen "interner Umstände" eine Woche später stattfinden werde. Eine Bestätigung der ursprünglichen Terminplanung wollte der Sprecher nicht geben.

Hyundai und Daimler-Chrysler befänden sich in Gesprächen zur Umwandlung ihrer bislang breit aufgestellten Allianz in eine projektorientierte Zusammenarbeit, sagte der Sprecher von Hyundai der Nachrichtenagentur. Auch ohne eine Kapitalbeteiligung von Daimler-Chrysler befinde sich der Konzern auf einem guten Weg, die selbstgesteckten Ziele zu erreichen. Dazu zähle der Aufstieg in die Liga der fünf größten Autohersteller weltweit bis zum Jahre 2010.

Im Juni 2001 hatte sich Daimler-Chrysler mit einer Beteiligung von 10,44 Prozent bei Hyundai im Rahmen einer strategischen Partnerschaft eingekauft. Zudem haben die Stuttgarter die Option, ihre Beteiligung zum Ende des Jahres 2009 um weitere 5 Prozent aufzustocken.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige