Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Daimler-Chrysler

Mehr Präsenz in Südostasien

Der Autokonzern Daimler-Chrysler will in den kommenden zwei Jahren zwischen 50 und 100 Millionen Euro in Südostasien investieren.

08.10.2003

Damit wolle der Konzern die Umsätze in der Region innerhalb der kommenden zehn Jahre verdreifachen und hier seine Präsenz stärken, sagte Frank Messer, Vorstand von Daimler-Chrysler in dieser Region, am Dienstag (7.10.) in Nusa Dua.

Bei einem Markt mit 530 Millionen Menschen, einer jungen Altersstruktur und einer niedrigen Marktabdeckung, biete die ASEAN-Region (Association of Southeast Asian Nations) ein gewaltiges Potenzial. Daimler-Chrysler rechne im kommenden Jahr mit einer Absatzsteigerung um zehn bis 15 Prozent auf 35.000 Fahrzeuge.

Das sei angesichts des boomenden Automarkts in den ASEAN-Ländern, auf dem im vergangenen Jahr 1,5 Millionen Fahrzeuge verkauft wurden, aber nach wie vor niedrig, fügte Messer hinzu. Die Umsätze von Daimler-Chrysler in der Region hatten im vergangenen Jahr die Marke von einer Milliarde Euro überwunden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige