Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Daimler-Chrysler

Millionen-Deal für Fuso-Mehrheit

Daimler-Chrysler übernimmt nach Informationen aus gut informierten Kreisen die Mehrheit an dem japanischen Nutzfahrzeughersteller Mitsubishi Fuso.

09.12.2003

Mitsubishi soll bereit sein, insgesamt 42 Prozent zu verkaufen, hieß es am Dienstag (9.12.). Schon im kommenden Frühjahr könne Daimler-Chrysler 22 Prozent übernehmen, die restlichen 20 Prozent sollen dem Vernehmen nach auf andere Unternehmen des Mitsubishi-Konzerns verteilt werden. Der Anteil der Stuttgarter an Mitsubishi Fuso würde damit auf 65 Prozent steigen. Daimler-Chrysler hält seit Anfang dieses Jahres 43 Prozent an dem Nutzfahrzeugbauer.

Sprecher von Daimler-Chrysler, Mitsubishi Motors und Mitsubishi Fuso wollten die Angaben nicht kommentieren. Branchenkreise gehen unterdessen für das Gesamtpaket von einem Kaufpreis von rund 100 Milliarden Yen (rund 760 Millionen Euro) aus.

Die Nutzfahrzeugsparte von Daimler-Chrysler ist für sich genommen der weltgrößte Hersteller von Lastwagen und Bussen. Daimler-Chrysler und Fuso tauschen bei der Produktion von Lastwagen Teile aus und entwickeln gemeinsam Motoren. Der Stuttgarter Autobauer ist an Mitsubishi Motors, dem viertgrößten japanischen Autobauer, mit 37 Prozent beteiligt.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige