Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Daimler-Chrysler verschiebt Zwischenbericht

Foto: Daimler-Chrysler

Der Autokonzern Daimler-Chrysler verschiebt wegen des Verkaufs der US-Tochter Chrysler die Veröffentlichung seines kompletten Zwischenberichts für das zweite Quartal. Wie der Stuttgarter Autobauer am Montag (2.7.) berichtete, wird der Bericht nicht wie ursprünglich geplant am 26. Juli, sondern erst am 29. August veröffentlicht.

02.07.2007

Als Grund wurden erhebliche Veränderungen in der Darstellung des Abschlusses für das zweite Quartal durch den Verkauf von Chrysler an den Finanzinvestor Cerberus genannt. Die Aktivitäten von Chrysler würden in dem Abschluss als "nicht weitergeführte Geschäfte" dargestellt. Stattdessen werden am 25. Juli vorläufige Zahlen für Absatz, Umsatz und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) für die Mercedes Car Group, die Truck Group und das Van- und Busgeschäft mitgeteilt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden