Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Daimler-Finanzsparte

Daimler Financial streicht 250 Jobs

Daimler Logo Foto: dpa

Daimler stellt seine Finanzdienstleistungssparte schlanker auf und streicht 250 Arbeitsplätze. Die Zahl der Jobs bei Daimler Financial Services und der Mercedes-Benz Bank in Deutschland werde von derzeit 1.850 auf 1.600 reduziert, teilte das Unternehmen am Mittwoch (20.10.) in Stuttgart mit.

20.10.2010

Betriebsbedingte Kündigungen seien aber bis Ende 2017 ausgeschlossen. Die Zahl der Standorte schrumpft bis 2012 von neun auf drei, die Zentrale von Daimler Financial Services wird von Berlin nach Stuttgart verlagert. Mittelfristig will Daimler mit den Maßnahmen 40 Millionen Euro pro Jahr einsparen.

40 Millionen-Euro-Einsparung erwartet

Daimler hatte seine Pläne bereits im Frühjahr verkündet und damit eine Welle des Protests ausgelöst. In den vergangenen Monaten waren immer wieder Hunderte Mitarbeiter auf die Straße gegangen. Daraufhin setzten sich Unternehmensleitung, Betriebsrat und IG Metall noch einmal an einen Tisch und diskutierten über die Details.
 
Mit rund 500 Stellen sind dem Unternehmen zufolge nach den neuen Plänen nur noch halb so viele Jobs von den Umzügen betroffen wie ursprünglich vorgesehen. Mitarbeiter, die an ihrem Standort bleiben wollen, obwohl ihr Job verlagert wird, können nach Angaben der Gewerkschaft frühestens zum 31. Dezember 2017 gekündigt werden. Für die Beschäftigten, die mit umziehen, gilt die Beschäftigungsgarantie bis Ende 2019. Die Details des Sozialplans sollen noch verhandelt werden.
 
In Stuttgart werden die Zentralen der Finanzdienstleistungen und der Mercedes-Benz Bank unter einem Dach zusammengeführt. Im Großraum Berlin errichtet Daimler ein neues Servicecenter. Dort wird das Finanzdienstleistungsgeschäft für gewerbliche Kunden gebündelt, die derzeit noch von acht Geschäftsstellen betreut werden. In Saarbrücken wird künftig vor allem das Direktbankgeschäft und das Privatkundengeschäft wie Fahrzeugfinanzierungen und Kfz- Versicherungen abgewickelt.
 
Daimler Financial Services betreute Ende Juni ein Vertragsvolumen von 63,8 Milliarden Euro. Die Sparte finanziert und verleast jeden zweiten Pkw und jedes vierte Nutzfahrzeug von Daimler. Weltweit hat Daimler Financial Services 6.000 Mitarbeiter und ist in 40 Ländern aktiv.
 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden