Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Daimler

Kurzarbeit kräftig zurückgefahren

Foto: dpa 53 Bilder

Der Autobauer Daimler hat seine Kurzarbeit deutlich zurückgefahren. Ende September arbeiteten noch 27.400 der rund 160.000 Mitarbeiter in den deutschen Auto-, Nutzfahrzeug- und Komponentenwerken kurz, wie eine Sprecherin am Mittwoch (14.10.) sagte.

14.10.2009

Davon entfielen 14.600 Mitarbeiter auf die Pkw-Sparte und 12.800 Menschen auf das Lastwagen-Segment.

Daimler rechnet wieder mit mehr Kurzarbeit

Zum Halbjahr hatte sich die Gesamtzahl noch auf 41.000 Beschäftigte belaufen. Für die Produktion der neuen Mercedes E-Klasse (Mercedes E-Klasse T-Modell im Fahrbericht) habe es nie Kurzarbeit gegeben, sagte die Sprecherin. Das habe sich auch auf  Komponentenwerke ausgewirkt. Außerdem hätten die Sommerferien zu einem positiven Effekt geführt. Daimler rechnet aber im Laufe des Jahres wieder mit einem Anstieg der Kurzarbeit. Mehrere Werke hätten diese bereits angemeldet.

Anzeige
Mercedes E-Klasse (W213) - E 350 e - Plug-In-Hybrid - Vorstellung Mercedes-Benz E-Klasse ab 453 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mercedes E-Klasse Mercedes Bei Kauf bis zu 13,18% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige