Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Daimler

Indien-Partnerschaft steht

Foto: Daimler

Die Daimler-Lastwagensparte und die indische Hero Group haben sich auf die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens zur Produktion von Nutzfahrzeugen geeinigt.

14.12.2007

Geplant sei zunächst der Bau von Modellvarianten leichter, mittelschwerer und schwerer Nutzfahrzeuge von Daimler Trucks für den indischen Markt, teilte das Unternehmen am Freitag (14.12.) in Stuttgart mit. Später soll dann auch für den Export produziert werden. Die Gründung des Joint Ventures soll Ende des ersten Quartals 2008 abgeschlossen sein.

Daimler-Vorstandsmitglied Andreas Renschler sprach von einem Meilenstein für die Gesamtstrategie von Daimler Trucks, sich in den schnell wachsenden Schwellenmärkten zu engagieren. Der Stuttgarter Autokonzern hatte kürzlich bekannt gegeben, mit dem indischen unternehmen Sutlej Motors Busse zu bauen. In einer eigenen Fabrik im indischen Pune werden zudem Mercedes-Benz-Pkw montiert.

Der von der Familie Munjal gegründete Mischkonzern Hero erwirtschaftete zuletzt einen Umsatz von mehr als vier Milliarden US-Dollar. Das Joint Venture von Hero und Honda gilt als der weltgrößte Motorradhersteller. Daimler Trucks erlöste 2006 knapp 32 Milliarden Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden