Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Daimler

Kurzarbeit wird ausgeweitet

Mercedes-Benz Logo 2007 bis 2010

Der Autobauer Daimler weitet seine Kurzarbeit aus. Von März an werden voraussichtlich 700 Beschäftigte des Werkes in Gaggenau von der Maßnahme betroffen sein, sagte eine Sprecherin am Mittwoch (4.2.) in Stuttgart.

04.02.2009

Insgesamt müssen damit bei Daimler von März an etwa 50.700 Menschen kurzarbeiten.

Produktion wird teilweise ganz gestoppt

Im Werk Gaggenau gibt es 6.500 Beschäftigte. Unter anderem werden Schaltgetriebe für die Mercedes-Benz A- und B-Klasse hergestellt. Bei Mercedes-Benz Cars arbeiten in Deutschland rund 85.000 Menschen.

Wie auto motor und sport bereits berichtete, fährt Mercedes die Produktion an einigen Standorten radikal herunter. So wird die Fertigung von Sportwagen in Bremen verübergehend bis Ende Februar gestoppt, die C-Klasse wird bis Ende März nur noch an drei bis vier Tagen in der Woche mit verkürzten Schichten gebaut.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige