Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Daimler

Lithium-Ionen-Batterie serienreif

Foto: Daimler-Chrysler

Mercedes hat nach eigenen Angaben als erster Hersteller weltweit eine Lithium-Ionen-Batterie auf den Autoeinsatz abstimmen können. Premiere soll diese im S 400 BlueHybrid ab 2009 feiern.

29.02.2008 Uli Baumann

Entscheidend für den erfolgreichen Schritt zur Serienreife sei vor allem die Integration der Lithium-Ionen Batterie in den Klimakreislauf des Fahrzeugs. Damit arbeitet der Energiespeicher immer bei optimalen Systemtemperaturen zwischen 15 und 35°C und könne so eine für den Betrieb im Pkw lange Lebensdauer mit maximaler Leistungsfähigkeit erreichen.

Die Vorteile der neu entwickelten Lithium-Ionen Batterie liegen in erster Linie in ihren extrem kompakten Abmessungen in Kombination mit einer deutlich höheren Leistungsfähigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Nickel-Metallhydridbatterien. Ihr Sicherheitsstandard liegt auf dem Niveau heutiger Autobatterien.

Der Benzinverbrauch des S 400 BlueHybrid soll bei 7,9 Liter pro 100 Kilometer liegen, der CO2-Ausstoß bei 190 g/km. Dennoch soll die 299 PS und 375 Nm starke Hybrid-S-Klasse in 7,3 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen und eine ektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h erreichen.

Lieferant der Lithium-Ionen-Batterie ist Zulieferer Continental. "In den nächsten Jahren werden wir mit weiteren Lithium-Ionen Energiespeichern für Mild-, Full-Hybrid und Elektrofahrzeugen in Serie gehen", sagte Continental-Vorstandsmitglied Karl-Thomas Neumann.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige