Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Daimler und MV Agusta

Einstieg beim Motorradbauer möglich

Logo MV Agusta Foto: MV Agusta

Daimler denkt offenbar erneut über eine Kooperation mit einem italienischen Motorradbauer nach. Die Börsenzeitung meldet, Daimler könnte mit einer Minderheitsbeteiligung bei MV Agusta einsteigen.

14.07.2014 Uli Baumann

Nachdem die Daimler-Tochter AMG beim italienischen Traditionshersteller Ducati von Audi ausgebootet wurde, scheint sich die Tuningtochter nach einem neuen Motorradpartner umzuschauen. Im April 2012 hatte die Zusammenarbeit mit Ducati geendet, als die VW-Tochter Audi den italienischen Motorradhersteller gekauft hatte. Der Autobauer und Ducati hatten im Bereich Marketing kooperiert.

Die Besitzer von MV Agusta, die italienische Unternehmerfamilie Castiglioni, wollen rund 30 Prozent des Motorradbauers bis 2015 an die Börse bringen. Als möglicher künftiger Anteilseigner wird Daimler gehandelt. Von Daimler gab es laut Börsenzeitung keine Stellungnahme zu einem möglichen Erwerb dieser Anteile.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige