Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Daimler und Rolls-Royce

Tognum-Gewinne an sich ziehen

Tognum Logo Foto: Tognum

Nach der fast vollständigen Übernahme des Motorenbauers Tognum bereiten die Haupteigner Daimler und Rolls-Royce einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag vor.

20.06.2012 dpa

Über ihr Gemeinschaftsunternehmen, in dem die Tognum-Aktien gebündelt sind, hätten sie den Vorstand zu Gesprächen über das weitere Vorgehen eingeladen, teilte Tognum am Dienstagabend (19.6.) in Friedrichshafen mit.

Der deutsche Autobauer Daimler und der britische Motorenbauer Rolls-Royce hatten bereits beim Start der Übernahme vor gut einem Jahr angekündigt, Tognum auf diese Weise an sich binden zu wollen. Über ihr Gemeinschaftsunternehmen Engine Holding halten sie inzwischen 98,98 Prozent der Tognum-Aktien.

Tognum soll Marktführer für Industriemotoren werden

Die neuen Eigentümer wollen das Friedrichshafener Unternehmen - das unter anderem Motoren für Yachten, Panzer und Lokomotiven sowie Anlagen zur Stromerzeugung und Notstromaggregate herstellt - zu einem weltweiten Marktführer für Industriemotoren weiterentwickeln.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden