Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Auktionsrekord

Ferrari 250 Testa Rossa wird teuerstes Auto der Welt

Ferrari - Leggenda e passione Foto: Darin Schnabel 84 Bilder

Die Auktion Ferrari – Leggenda e Passione in Maranello setzt ihre Vorjahreserfolge fort. Erneut wurde ein neuer Rekord erzielt und den Titel „Teuerstes Auto der Welt“ darf nun ein Ferrari 250 Testa Rossa tragen.

19.05.2009 Kai Klauder

Bei der dritten Leggenda e Passione-Auktion von RM Auctions und Sotheby's erzielte der 1957er Ferrari 250 Testa Rossa mit einem Auktionsergebnis von 9,02 Millionen Euro einen neuen Rekord.

Nach den erfolgreichen Leggenda e Passione-Auktionen in 2007 und 2008 nimmt die Bedeutung der Veranstaltung in Maranello zu. Knapp zwei Millionen Euro wurden für den Ferrari Testa Rossa mit der Fahrgestellnummer 0714TR mehr gezahlt, als im Vorjahr für den 1961er 250GT SWB California Spyder. Der Radiomoderator Chris Evans zahlte im letzten Jahr 7,04 Millionen Euro für den seltenen Short Wheel Base-Spyder, den einst James Coburn besessen hatte.

Der neue Besitzer des teuersten Autos der Welt bleibt zunächst anonym, er hatte am Telefon seine Gebote abgegeben und siegte bei der Bieterschlacht am 17. Mai. Für sein Gebot erhält der neue Eigentümer einen der erfolgreichsten Ferrari-Rennwagen aller Zeiten. Der verkaufte 250 Testa Rossa holte zwischen 1958 und 1961 zehn Siege. Insgesamt wurden von dem Modell 22 Exemplare gefertigt, doch nur das eine mit derFahrgestellnummer 0714TR kann mit einer solch erfolgreichen Rennhistorie aufwarten.

Mehr über die Auktion Leggenda e Passione 2009 lesen Sie bei Motor-Klassik.de

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden