Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Datsun 280 ZX in der Service-Station

Treue Seele

Datsun 280 ZX Foto: fact 8 Bilder

Der Datsun 280 ZX ist ein zuverlässiges Sportcoupé mit wartungsarmer Technik zu recht günstigen Preisen. Werkstätten, die sich gut mit dem seltenen Auto auskennen, sind allerdings rar.

27.12.2013 Bernd Woytal Powered by

Ehemalige und aktuelle Nissan-Werkstätten, die bereits mit der japanischen Marke verbunden waren, als die Autos noch Datsun hießen, haben an den 280 ZX unisono nur gute Erinnerungen. Das größte Problem dieser Coupés hieß Rost, und den bekam auf Dauer nur der in den Griff, der seinen Wagen sorgfältig pflegte. Von technischer Seite her war der Datsun 280 ZX geradezu traumhaft unproblematisch und zuverlässig - ein wahres Qualitätsprodukt.

Japaner mit nur wenigen Schwachpunkten

"Manchmal war die Zahnstangenlenkung undicht", fällt Wolfgang Dengler, früherer Datsun-Händler in Stuttgart, nach längerem Überlegen ein. Karl Schmid aus Leinfelden-Echterdingen, der noch das eine oder andere Ersatzteil aufbewahrt hat, erinnert sich an gelegentliche Dampfblasenbildung.

Der rausspringende fünfte Gang, den Andreas Pietza aus Bad Staffelstein ins Gespräch bringt, ist allen in Erinnerung. Der Grund war eine sich lösende 32er-Mutter auf der Getriebewelle, die eigentlich selbst sichernd sein sollte. Dieses Datsun 280 ZX-Manko wurde aber in der Regel schon damals behoben, etwa durch einen kleinen Schweißpunkt als zusätzliche Sicherung.

Sollte jedoch dieser Fehler beim Datsun 280 ZX heute wieder auftreten, muss der Kunde mit Kosten von mindestens 800 Euro rechnen, weil das Getriebe zum Teil zerlegt werden muss. Sollte dagegen das Fünfganggetriebe überholungsbedürftig sein, weil die Lager verschlissen sind, stehen Ausgaben von gut 1.500 Euro ins Haus - je nach den benötigten Teilen und den Stundensätzen der Werkstatt.

Robuster Reihensechszylinder

Der Reihensechszylinder-Motor des Datsun 280 ZX mit der angesichts des Hubraums von 2,8 Litern vergleichsweise bescheidenen Leistungsausbeute von 140 PS gehört eindeutig zur robusten Sorte. "Der ist kaum totzukriegen", weiß Pietza - und traut ihm durchaus Laufleistungen von 300.000 Kilometern zu. Datsun-Fan Achim Weidling aus Gelnhausen erzählt, dass er es seinerzeit einmal darauf angelegt hat, einen Motor zu schlachten: "Es ist mir nicht gelungen, lediglich der Ölverbrauch stieg, weil ich ihn im kaltem Zustand stets gleich gefordert hatte."

Wen wundert es da, dass auch die Wartungsarbeiten wie das Einstellen des Ventilspiels kein Hexenwerk sind und recht günstig ausfallen. Kann sich der Interessent also bedenkenlos einen Datsun 280 ZX kaufen, und kommt er mit einem Minimal-Budget über die Runden? Nicht unbedingt. Wenn beim Check der Zündung eine ausgeschlagene Verteilerwelle diagnostiziert wird, kommt ihn das etwas teurer. Und noch ein anderes Problem kann zum Tragen kommen. Manche Datsun 280 ZX waren längere Zeit stillgelegt - wenn diese dann von ihren neuen Besitzern wieder rangenommen werden, "wird schon mal die Wasserpumpe undicht", sagt Claude Petitjean, Z-Spezialist aus der Schweiz.

Teileversorgung manchmal problematisch

Oder es erwischt die Zylinderkopfdichtung, meist an einer ganz bestimmten Stelle. "Man kann das seitlich am Motor in Fahrtrichtung rechts zwischen dem vierten und fünften Zylinder sehen", ergänzt der Eidgenosse. An dieser Stelle verläuft eine Ölbohrung vom Block in den Zylinderkopf, und genau hier befindet sich meist die Leckstelle.

Noch ein Wort zur Motorüberholung. Nicht immer muss es eine komplette Revision sein. Datsun 280 ZX-Experte Pietza versucht seinen Kunden stets ein möglichst günstiges Angebot zu unterbreiten und verfährt nicht nach dem Motto: Wir machen mal sicherheitshalber alles neu. Übrigens basieren die in der Service-Tabelle auf der folgenden Seite genannten Preise aus Gründen der Kostenersparnis meist auf günstigeren Teilen aus dem Zubehör. Originalteile lassen sich oft nur schwer beschaffen. Es sei denn, man hat sich im Laufe der Jahre weltweit etliche Quellen gesichert wie Petitjean von Classic Car Performance. Lediglich bei einzelnen Blechteilen und der Innenausstattung spricht er von Versorgungslücken.

Vorsicht bei klackendem Differenzial

Vom Getriebe des Datsun 280 ZX war bereits die Rede. Ein anderes Teil der Kraftübertragung, das für höhere Ausgaben sorgen kann, ist das Differenzial. "Wenn die Besitzer rennmäßig geschaltet haben, entsteht mit der Zeit Spiel zwischen Kegel- und Tellerrad", merkt Petitjean an. Dann ist ein Klacken zu hören, wenn das Gaspedal kurz losgelassen und dann wieder beschleunigt wird. Die Kosten für eine Revison des Differenzials liegen bei etwa 1.300 Euro. Günstiger wird es, wenn der Kunde ein Gebrauchtteil einbauen lässt.

Bei der anfangs beim Datsun 280 ZX montierten Kugelumlauflenkung mit Servounterstützung ist öfters die Lagerung des Umlenkhebels verschlissen. Die fällige Reparatur kostet um 200 Euro.

Hobbyschrauber sollten wissen, was sie tun

Besonders von Verschleiß betroffene Teile des Datsun 280 ZX-Fahrwerks sind die Stabigummis, die vorderen Zugstrebengummis sowie die Spurstangengelenke. Wer diese Schäden in der Werkstatt beseitigen lässt, muss keine Unsummen auf den Tisch legen. Nur wenn alles auf einmal gemacht werden muss, wird es teuer. Hobbyschrauber können vielleicht den einen oder anderen Euro sparen, sollten sich aber ihrer Fähigkeiten bewusst sein.

Wer zum Beispiel überlegt, die Stoßdämpfer selbst zu wechseln, sollte wissen, dass im Datsun 280 ZX Federbeine montiert sind, weshalb zum Dämpferwechsel Federspanner nötig sind. Kennt man sich nicht damit aus, ist dies besser eine Arbeit für die Werkstatt.

Apropos Federn. "Die Federn an der Hinterachse waren schon immer etwas schwach ausgelegt, weshalb nach einiger Zeit das Heck des Wagens tiefer stand als die Front", erklärt Pietza. Wen das stört, dem bleibt nur eine härtere Feder als Ausweg, die man bei auf Federn spezialisierten Betrieben in Auftrag geben könnte. Petitjean in der Schweiz baut in den Datsun 280 ZX auf Wunsch ein komplett neues Fahrwerk ein - mit strafferen Stoßdämpfern, Federn und Stabis. Dabei handelt es sich um Teile aus dem Motorsport, die für den Datsun bestimmt sind.

Bremskolben checken

Wenige Probleme bereiten normalerweise auch die Scheibenbremsen - solange der Datsun 280 ZX nicht längere Zeit stillgelegt war. Es empfiehlt sich auf jeden Fall, bei einem Bremsbelagwechsel 60 bis 80 Euro mehr zu investieren, um die Bremskolben checken und die Bremssättel reinigen zu lassen. Wer nicht weiß, wie alt die Bremsflüssigkeit im Bremssystem seines Autos ist, sollte sie sicherheitshalber wechseln lassen. "Man darf es dann aber nicht aus Bequemlichkeit versäumen, die hinteren Räder zu demontieren", warnt Pietza, sonst lässt sich der Schlüssel an den fest sitzenden Entlüftungsnippeln nicht richtig ansetzen und sie reißen sie ab.

Der Datsun-Spezialist aus Franken hält nach wie vor große Stücke auf den 280 ZX - genau wie Sohn Markus, der längst in die Fußstapfen des Vaters getreten ist.

Motor Klassik-Service-Tipp Datsun 280 ZX

Wer beim stets alle Betriebsflüssigkeiten im Auge behält, den Motor warmfährt, bevor er die volle Leistung abruft, und auf regelmäßige Wartung achtet, hat mit dem Datsun 280 ZX keine Probleme. Wer sich näher mit der Technik befassen will oder auch selbst mal Hand anlegen möchte, kann versuchen, bei Ebay ein Werkstatt-Handbuch zu ergattern. Oder er bestellt zum Beispiel bei Amazon die in Englisch verfasste Reparaturanleitung von Haynes, Titel: Automotive Repair Manual, Datsun 280 ZX, mit vielen Wartungstipps.

Unterstützung im Umgang mit dem Datsun 280 ZX bieten natürlich die Clubs: www.z-zx-club.de, www.datsun-z-club.ch

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige