Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

DC

Erfolgreich in Russland

Foto: Daimler-Chrysler

Der Stuttgarter Autokonzern Daimler-Chrysler hat seinen Absatz angesichts guter Wirtschaftskonjunktur in Russland 2003 deutlich ausgeweitet.

16.01.2004

Im vergangenen Jahr habe Daimler-Chrysler 4.714 Fahrzeuge verkauft, 48 Prozent mehr als 2002, teilte der Konzern am Freitag (16.1.) in Moskau mit. Über den Umsatz wurden keine Angaben gemacht.

Verkäufe von Mercedes-Benz-Personenwagen seien um 50,4 Prozent auf 3.205 Stück und von Lastwagen um 76 Prozent auf 489 Stück gestiegen. Der Absatz von Chrysler-Pkw und von Jeep-Geländewagen habe sich auf 761 Fahrzeuge verdoppelt. Der Konzern habe in Russland insgesamt 46 Händler, zehn Prozent mehr als 2002.

"Auf dem russischen Automarkt wird es auch künftig ein Wachstum geben", sagte Gerhard Hilgert, Chef der Moskauer Repräsentanz des Konzerns.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden