Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

DC-Finanzboss Gentz

Nichts genaues weiß man nicht

Foto: Daimler-Chrysler

Daimler-Chrysler sucht nach den Worten von Finanzchef Manfred Gentz zur Zeit keinen Käufer für sein Mitsubishi Motors-Aktienpaket.

23.04.2004

Die Entscheidung über einen Verkauf der Aktien hänge sehr stark davon ab, wie die anderen Aktionäre über die Zukunft des japanischen Autobauers entscheiden werden, sagte Gentz am Freitag (23.4.) in einer Telefonkonferenz.

Es sei jetzt zu früh, nach einem neuen Partner in Asien zu suchen. Wie die weitere Asienstrategie des Autokonzerns aussehe, könne man im Moment ebenfalls noch nicht sagen, meinte Gentz. Daimler-Chrysler hatte in der Nacht zum Freitag (23.4.) überraschend mitgeteilt, dass man sich nicht an der geplanten Kapitalerhöhung beim hochverschuldeten japanischen Autobauer beteiligen werde und auch keine weitere finanzielle Unterstützung mehr leisten wolle. Dies bedeutet nach den Worten eines Unternehmenssprechers in der Konsequenz den Rückzug bei Mitsubishi.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden