Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

DC-Prozess

Weiter geht´s im Februar oder März

Foto: Daimler-Chrysler

Der Milliardenprozess gegen den Stuttgarter Autobauer Daimler-Chrysler soll nach Angaben der Klägerseite im Februar oder März weitergehen.

02.02.2004

Das habe Richter Joseph Farnan bei der Telefonkonferenz mit Klägeranwälten und Verteidigern vorgeschlagen, sagte Anwalt Alan Stone am Freitag (30.1.) in Wilmington. Er vertritt die Milliardenklage des Investors Kirk Kerkorian und seiner Investmentgesellschaft Tracinda gegen Daimler-Chrysler.

Nach Angaben von Stone schlug Farnan vor, den Prozess am 9. und 10. Februar oder am 11., 12. und 15. März fortzusetzen. Beiden Seiten sollten sich bis Montag (2.2.) zu den vorgeschlagenen Terminen äußern. Unter Umständen muss Daimler-Chrysler-Chef Jürgen Schrempp dann erneut aussagen. Das hatte die Klägerseite beantragt.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden