Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Debis

Daimler macht Schluss

Daimler-Chrysler will sich nach eigenen Angaben bereits in den kommenden Monaten von seinem 49,9 Prozentigen Anteil am Finanzdienstleistungsunternehmen Debis trennen.

11.01.2002

Der Autokonzern Daimler-Chrysler will sich nach eigenen Angaben bereits in den kommenden Monaten von seinem 49,9 Prozentigen Anteil am Finanzdienstleistungsunternehmen Debis trennen. Als Käufer tritt die Deutsche Telekom auf, die bereits bereits seit 1999 50,1 Prozent an Debis hält. Der Autokonzern erwartet einen Erlös von 4,6 Milliarden Euro - weitere Details wurden nicht genannt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Beliebte Artikel
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden