Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Der 1er-BMW

Alle Daten, Fakten, Fotos

Foto: BMW 16 Bilder

Der erste BMW in der Kompaktklasse bleibt der Technik-Philosophie der weiß-blauen Marke treu: Denn während alle Konkurrenten auf Frontantrieb setzen, werden beim 1er die Hinterräder angetrieben.

23.03.2004

Ansonsten orientiert sich der kleinste BMW an den Maßstäben der Klasse. Mit 4,23 Meter Gesamtlänge ist seine viertürige Schrägheck-Karosserie 24 Zentimeter kürzer als die der 3er Limousine, aber nur zwei Zentimeter länger als die des VW Golf. Viel Platz im Innenraum darf man wegen des Packages mit längs eingebautem Frontmotor, Kardanwelle und Hinterradantrieb nicht erwarten. Vor allem im Fond geht es eher eng zu. Der Gepäckraum fasst je nach Stellung der Rücksitzlehnen 330 bis 1150 Liter – Volumina, die sich eher um unteren Ende der Klassenskala bewegen.

Ab Mitte September kommt der 1er zunächst in der hier vorgestellten viertürigen Schrägheck-Variante auf den Markt. Mitte 2005 soll die zweitürige Schrägheck-Version folgen. Für 2006 ist ein Coupé, für 2007 noch ein Cabrio geplant – diese beiden Derivate sollen die Modellbezeichnung 2er tragen. Vom Coupé ist auch ein Hochleistungsmodell mit dem Kürzel M2 und 250 PS vorgesehen.

Zum Start eine Karosserieform und vier Motorvarianten

Zum Start im Herbst gibt sich der 1er jedoch zivil. Anfangs stehen vier Motorisierungen stehen zur Wahl: zwei Benziner und zwei Turbodiesel.

Der 116i als Basismodell hat einen 1,6-Liter-Vierzylinder-Ottomotor mit 115 PS und 150 Nm Drehmoment. Darüber rangiert der 120i mit zwei Liter Hubraum, 150 PS und 200 Nm. Bei den Turbodieseln besteht das Angebot aus dem 118d mit nicht 1,8. sondern zwei Liter Hubraum und 280 Nm sowie dem 120d gleicher Hubraumgröße, aber 163 PS und 340 Nm stark.

Alle Triebwerke erfüllen die EU4-Abgasnorm und sind serienmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt. Einzige Ausnahme: Der 116i hat nur fünf Gänge. Alternativ steht gegen Aufpreis eine Sechsstufen-Automatik zur Wahl. Sechszylinder sind für den 1er zunächst nicht vorgesehen.

Die Preise beginnen voraussichtlich knapp unter 20.000 Euro

Zur Serienausstattung zählen darüber hinaus Scheibenbremsen rundum, zweistufige Bremsleuchten, das Fahrstabilitätssystem DSC, Bremsassistent (DBC), Airbags für Fahrer und Beifahrer sowie Kopfbags für alle Passagiere und eine elektronisch geregelte Differenzialsperre. Gestartet wird auf Knopfdruck.

Optional stehen interessante Extras zur Wahl: beispielsweise schlüsselloser Komfortzugang, Bluetooth-Schnittstelle für´s Mobiltelefon, Sportsitze mit Lehnenbreitenverstellung. akustische Einparkhilfe für vorn und hinten, Bi-Xenon-Scheinwerfer sowie diverse Audio- und Navigationsgeräte, die über den iDrive-Kontrollknopf oder Sprachsteuerung geschaltet werden können.

Weitere Technik-Highlights finden sich im Fahrwerksbereich. So besteht die Vorderachse aus Aluminium; die Hinterachse ist eine aufwändige Fünflenker-Konstruktion für optimale Spurtreue und Traktion.

Die Preise für den 1er will BMW zwar erst in ein paar Wochen bekannt geben. Das Basismodell 116i dürfte aber knapp unter 20.000 Euro kosten.

Die technischen Daten

116i120i118d120d
Hubraum:1,6 l2,0 l2,0 l2,0 l
Leistung:115 PS150 PS122 PS163 PS
bei6.000/min.6.200/min.4.000/min.4.000/min.
Drehmoment:150 Nm200 Nm280 Nm340 Nm
bei4.300/min.3.600/min.2.000/min.2.000/min.
Top-Speed:200 km/h217 km/h201 km/h220 km/h
0 -100 km/h:10,8 s8,7 s10,0 s7,9 s
Verbrauch:
(in Liter/100km)
7,5 l7,4 l5,6 l5,7 l




Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige