Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Detroit

Mazda präsentiert neuen RX-8

Foto: Mazda 24 Bilder

Auf der Detroit Motor Show stellt Mazda nach fünf Jahren die neue Version des Mazda RX-8 vor, die in der US-Variante nur leicht von der Europa-Spezifikation abweicht. Die auffälligste Veränderung ist das neue Gesicht des 2+2-Sitzers.

13.01.2008 Powered by

Ab Herbst 2008 kommt die Europa-Version dann auch auf den deutschen Markt. Überarbeitete Stoßstangen vorne wie hinten, neue Scheinwerfer und Rücklichter sowie größere Auspuffrohre lassen den Sportwagen noch schnittiger wirken. Im Innenraum stechen vor allem die neu gestaltete Form der Instrumente, das überarbeitete Lenkrad und die neuen Sitze ins Auge.

Mehr Power im neuen Modell

Bei der Motorisierung setzt Mazda im Vergleich zum alten Modell noch einen drauf. Statt zwischen einem 192 PS starken und einem 231 PS starken Aggregat, wählt man in der US-Version nun zwischen 212 oder 232 PS. Der 232 PS starke Wankelmotor wird mit einer manuellen Sechsgangübersetzung angeboten, die 212 PS starke Variante verfügt über eine Sechsgang-Sportautomatik-Schaltung, die über Schaltwippen am Lenkrad bedient werden kann.

Um dem Sportler noch mehr Steifigkeit zu verleihen, ordneten die Ingenieure eine trapezförmige Domstrebe im Motorraum an. Zusätzlich versteifte man die vorderen und hinteren Radaufhängungen. Auch die Stabilität der Antriebswelle wurde verbessert, um die Geräuschkulisse zu minimieren. Eine kürzere Getriebeübersetzung soll helfen, den Drehzahlmesser des RX-8 noch schneller in die Höhe schnellen zu lassen. ABS gehört zum Standard. DSC ist je nach Modellvariante verfügbar.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige