Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Die Chartbreaker im Februar 2008

Foto: Achim Hartmann

In der Zulassungsstatistik nach Segmenten gab es im Februar lediglich einen Führungswechsel: Der Audi A6 konnte sich die Spitzenposition in der oberen Mittelklasse zurückerobern, meldet das Kraftfahrt Bundesamt am Freitag (14.3.).

14.03.2008 Ralf Bücheler

Der A6 verdrängte den BMW 5er auf den dritten Rang, auf Platz zwei liegt die E-Klasse von Mercedes. Eine Etage tiefer, in der ebenfalls heiß umkämpften Mittelklasse, konnte die Mercedes C-Klasse ihren Spitzenplatz halten. Knapp dahinter reihen sich VW Passat, Audi A4 und BMW 3er ein. Das volumenstärkste Segment der Kompakten sieht weiterhin den VW Golf auf Platz eins. Mit 18.388 Neuzulassungen im Februar liegt er deutlich vor den Konkurrenten Opel Astra (7.440) und Mercedes A-Klasse (5.171). Dicht dahinter drängen sich BMW 1er (4.834), Audi A3 (4.643) und der Ford Focus (4.630).

Bei Kleinwagen und Minis gibt es ebenfalls keine Veränderungen an der Spitze. Vom Fiat 500 wurden im Februar allerdings fast genau so viele Einheiten auf die Straße gebracht, wie vom Drittplatzierten Citroen C1 (1.106 zu 1.116). In Lauerstellung liegt mit dem Fiat Panda ein weiterer Italiener (1.032). Smart Fortwo und Renault Twingo geben hier jedoch weiterhin den Ton an.

In den übrigen Segmenten bleibt ebenfalls alles beim Alten: die S-Klasse von Mercedes dominiert die Oberklasse, der 911er von Porsche das Segment der Sportwagen. Bei den Geländewagen liegt der VW Tiguan nun vor einem Verfolgerduo aus München (BMW X3 und X5). Für den Mercedes ML reicht es in diesem Monat nur für Rang vier, bei lediglich 852 Neuzulassungen (Tiguan: 2.012). Ein Facelift steht aber noch in diesem Jahr im Neuheitenkalender. Die Mini-Vans werden weiterhin von der Mercedes B-Klasse angeführt, die größeren Vans vom VW Touran.

In den Segmenten Utilities und Wohnmobile haben nach wie vor VW Transporter, Caravelle und Fiat Ducato das Sagen.

Die Chartbreaker im Februar 2008

Segment Platz 1 -3 Zulassungen Anteil

MiniSmart Fortwo
2.292
18,7%
Renault Twingo
1.782
Citroen C1
1.116
KleinwagenVW Polo
5.822
15,2%
Opel Corsa
4.890
Peugeot 207
3.463
KompaktklasseVW Golf, Jetta18.388
28,2%
Opel Astra
7.440
Mercedes A-Klasse
5.171
MittelklasseMercedes C-Klasse
7.510
19,2%
VW Passat
6.965
Audi A4, S4
6.802
Obere MittelklasseAudi A6, S6
3.804
31,5%
Mercedes E-Klasse3.769
BMW 5er3.254
OberklasseMercedes S-Klasse603
28,2%
Audi A8, S8
415
BMW 7er
264
GeländewagenVW Tiguan
2.012
12,0%
BMW X31.463
BMW X5
1.043
Sportwagen
Porsche 911
612
18,7%
Audi TT
590
Mercedes CLK
561
Mini-Vans
Mercedes B-Klasse3.703
21,8%
Opel Meriva
3.283
Seat Altea
2.390
Großraum-Vans
VW Touran4.040
34,1%
Opel Zafira
2.327
Toyota Corolla Verso
1.043
UtilitiesVW Transporter, Caravelle2.631
29,6%
VW Caddy
1.531
Citroen Berlingo
723
Wohnmobile
Fiat Ducato
773
52,7%
Ford Transit
256
Renault Master, Nissan Interstar
80
Sonstige-332
-
Insgesamt-228.623
-

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden