Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Die Chartbreaker im Mai 2005

Foto: Achim Hartmann

In der Zulassungsstatistik im Mai 2005 - geordnet nach Segmenten - hat der Neueinsteiger VW Fox Platz eins im Bereich der Minis erobert. Während der neuste Spross aus dem Hause VW noch im April auf Rang vier lag, behauptete sich der Fox im Wonnenmonat vor dem Smart Fortwo und dem Opel Agila.

10.06.2005

Letzterer konnte sich seine dritte Platzierung (1.234 Zulassungen) nur mit einer Neuzulassung vor dem Fiat Panda sichern.

Ebenfalls von einem vierten Rang im April auf Top eins schob sich der Skoda Fabia im Mai im Segment der Kleinwagen. Er verdrängte den Opel Corsa auf den dritte Platz und sicherte damit seinem Konzern-Konkurrenten VW Polo den zweiten Rang. Auch in diesem Segment ging es denkbar knapp zu, liegen zwischen Platz zwei und drei nur 73 Zulassungen.

Die Untere Mittelklasse wird nicht ohne Grund "Golf-Klasse“ genannt. Hier dominiert der Topseller das Feld so dominant, das zwischen dem Golf und dem zweitplatzierten Opel Astra fast 13.000 Neuzulassungen stehen. Den dritten Rang holte sich im Mai der Ford Focus, wodurch sich die Mercedes A-Klasse mit der Blech-Medaille zufrieden geben musste.

C-Klasse nur auf Platz vier - 206 vor SLK

Auch in der Mittelklasse spielen die Stuttgarter im Mai keine Rolle. Die C-Klasse steht mit nur 6.756 Zulassungen auf dem vierten Platz - rund 2.000 Zulassungen hinter dem VW Passat und dem Audi A4 auf den Plätzen drei und zwei. Der BMW 3er, im April noch Dritter, holte sich mit 11..273 Neuzulassungen den Klassensieg.

Das Gastspiel von Mercedes auf der ersten Position in der Oberen Mittelklasse im April währte nicht lange. Der Audi A6 stieß die E-Klasse auf Platz zwei vor den 5er-BMW zurück. Hingegen machen sich die Stuttgarter Modelle in der Oberklasse kräftig Konkurrenz. Der CLS führt das Segment vor dem 7er-BMW und dem Audi A8 an. Die betagte S-Klasse kommt nur noch auch Platz vier. Im Bereich der Cabrios konnte der Peugeot 206 Mercedes erneut eine Schlappe beibringen. Der kleine Franzose verdrängte den neuen SLK auf Platz zwei. Dritter im Bunde der Offenen: Der 3er-BMW. In den verbleibenden Segmenten tummeln sich die üblichen Verdächtigen. Bemerkenswert im Bereich der Vans ist jedoch, dass sich der Opel Zafira dem Aufstreben des Seat Toledo/Altea/Leon erwehren muss. Ganze fünf Zulassungen liegen hier zwischen Rang drei und vier.

Die Chartbreaker Mai 2005

SegmentPlatz 1 - 3ZulassungenAnteil in %
MiniVW Fox1.76416,9
Smart Fortwo1.418
Opel Agila1.234
KleinwagenSkoda Fabia5.27810,6
VW Polo4.979
Opel Corsa4.906
Untere MittelklasseVW Golf, Bora23.50627,6
Opel Astra10.772
Ford Focus8.272
MittelklasseBMW 3er11.27321,7
Audi A4/S48.811
VW Passat8.662
Obere MittelklasseAudi A6/S65.43331,2
Mercedes E-Klasse5.277
BMW 5er4.335
OberklasseMercedes CLS75522,3
BMW 7er627
Audi A8/S8573
GeländewagenBMW X31.64611,2
VW Touareg1.454
Toyota RAV41.143
CabrioPeugeot 2063.72318,3
Mercedes SLK2.263
BMW 3er1.709
VanVW Touran7.63336,3
Opel Meriva5.330
Opel Zafira3.619
UtilitiesVW Transporter, Caravelle3.23336,3
VW Caddy1.775
Mercedes Vito/Viano1.048
Sonstige-727-
Insgesamt-299.992-

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden