Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Die Chartbreaker im Mai 2006

Foto: Opel

In der Zulassungsstatistik nach Fahrzeugsegmenten kam im Mai 2006 etwas Bewegung ins Spiel. In insgesamt fünf Segmenten gab es einen Führungswechsel. Am deutlichsten konnte der Opel Corsa bei den Kleinwagen zulegen und den VW Polo von Platz eins verdrängen.

09.06.2006

Weitere Führungswechsel gab es in den Segmenten Mittelklasse (VW Passat vor BMW 3er), Obere Mittelklasse (BMW 5er vor Audi A6, S6) und bei den Cabrios (Mercedes SLK vor BMW 3er). Bei den Geländewagen liefern sich der BMW X3 (1.783 Neuzulassungen), die ML-Klasse (1.782) und der Toyota RAV4 (1.765) ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen. Der BMW kann jedoch knapp die Spitzenposition behaupten.

Unverändert in Front bleibt der VW Fox bei den Minis. Auch in der Kompaktklasse, bei den Van und Utilities kommen die Sieger aus Wolfsburg. Der Toyota Aygo schaffte den Sprung unter die Top-Drei der Minis. Ebenso der Ford Focus bei den Kompakten, der dort den Audi A3, S3 von Platz drei verdrängt. Bemerkenswert sind auch die Neuzulassungszahlen des BMW 3er Cabrios, das sich Platz zwei mit 1.426 Neuzulassungen sichern kann.

Insgesamt liegt die Zahl der Neuzulassungen im Mai 2006 mit 330.102 um 45.229 höher als im April. Gegenüber Mai 2005 bedeutet dies ein Plus von 8,7 Prozent.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden