Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Die Chartbreaker im Oktober 2004

Foto: Daimler-Chrysler

Für die Zulassungsstatistik nach Segmenten im Oktober benennt das Kraftfahrt Bundesamt drei Führungswechsel. In der Mittelklasse übernimmt der BMW 3er, in der Oberklasse der Mercedes CLS und im Geländewagensegment der BMW X5 die Führung.

11.11.2004

Unverändert führt dagegen der Smart Fortwo, nun vor dem Fiat Panda und dem Renault Twingo das Segment der Mini an. Auch bei den Kleinwagen ist der VW Polo nicht von der Spitze zu verdrängen. Hinter dem Wolfsburger sortierten sich im Oktober der Opel Corsa knapp vor dem Ford Fiesta ein.

Absolut dominat präsentiert sich VWauch in der Unteren Mittelklasse, wo der Golf weiter überlegen den Platz eins belegt. Auf Rang zwei läuft der Opel Astra, vor der Mercedes A-Klasse ein. Der Ford Focus büßte durch den bevorstehenden Modellwechsel dramatisch an Zulassungen ein und läuft nur unter ferner liefen.

Mercedes CLS kam, sah und siegte

Anders dagegen der 3er BMW, der nach der Präsentation seines Nachfolgers nochmal deutlich zulegt und die Segmentspitze in der Mittelklasse übernimmt. Die Verfolger sind die C-Klasse von Mercedes und der VW Passat. Auch in der Oberen Mittelklasse liegt BMW mit dem 5er vor. Dahinter folgen der Audi A6 und die Mercedes E-Klasse.

Einen absoluten Erfolg konnte Mercedes dagegen in der Oberklasse einfahren, wo der CLS als Newcomer sofort mit deutlichem Vorsprung die Spitze übernahm. Auf Rang zwei lief der 7er von BMW, vor dem Audi A8 ein. Der S-Klasse von Mercedes bleibt im Oktober nur Rang vier.

BMW dominiert die Geländewagen

Beim Blick auf die Stollenritter im Segment der Geländewagen weist das KBA für Oktober den BMW X5 als Klassensieger aus. Drückender Verfolger ist der X3 aus dem gleichen Stall, vor dem VW Touareg.

In der Hitliste der Cabrios rangiert weiter der Mercedes SLK ganz oben. Auf den Plätzen folgen hier der Peugeot 206 CC und der Renault Mégane CC. Klare Verhältnisse auch bei den Vans. Der VW Touran liegt klar vor dem Opel Meriva und dem Renault Scénic.

Auch der VW Caravelle/Transporter beherrscht sein Segment perfekt. So konnte der Wolfsburger sich abermals auf Platz eins bei den Utilities schieben. Auf zwei folgt der VW Caddy, vor dem Mercedes Vito/Viano.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden